Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2020

Spalte:

849–851

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Hartung, Gerald, u. Thomas Kirchhoff [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Welche Natur brauchen wir? Analyse einer anthropologischen Grundproblematik des 21. Jahrhunderts.

Verlag:

Freiburg i. Br.: Verlag Karl Alber 2014. 502 S. = Physis, 3. Kart. EUR 49,00. ISBN 978-3-495-48482-1.

Rezensent:

Friedrich Lohmann

»Die Natur schlägt zurück!« Die gern benutzte Schlagzeile zu den realen Folgen des Klimawandels kann man auch wissenschafts-geschichtlich lesen: Nachdem das Nachdenken über das Natürliche in Naturphilosophie und Schöpfungstheologie während des 20. Jh.s für lange Zeit ins Abseits einer selbstreflexiv gewordenen Geisteswissenschaft geraten war, kehrt dieses nun mit Macht zu­rück als das Andere, das dem menschlichen Geist und seinem Kulturschaffen gegenübersteht. Zu reflektieren ist nicht nur, dass sich die Natur in ihrer Komplexität technizistischen Beherrschungsversuchen widersetzt, sondern auch, dass sie zum Schutzgut und zur Ressource alt-neuer Heilsversprechen geworden ist, nämlich als »unberührte« Natur oder Wildnis in Alternative zu den selbst-erschaffenen Idealzielen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!