Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2020

Spalte:

514–516

Kategorie:

Altertumswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Oshima, T. M. [Ed.]

Titel/Untertitel:

Teaching Morality in Antiquity. Wisdom Texts, Oral Traditions, and Images. Ed. with S. Kohlhaas.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2018. IX, 304 S. = Orientalische Religionen in der Antike, 29. Lw. EUR 119,00. ISBN 978-3-16-156480-2.

Rezensent:

Rainer Kessler

Der anzuzeigende Band versammelt achtzehn Artikel, die das Ergebnis eines internationalen Workshops in Leipzig 2016 über das Thema, das dem Buch den Titel gibt, darstellen. Sie decken ein disparates Feld ab, das nur mühsam unter den beiden Titelbegriffen »teaching« und »morality« zusammengefasst wird. »Lehren« ist dabei sehr weit verstanden; neben literarischen Weisheitstexten und mündlichen Sprichwörtern, womit sich die meisten Beiträge befassen, gehören dazu auch Bilder (Izak Cornelius, Communicating Divine Order and Authority: The Stela of Hammurapi of Babylon, 219–232) und Ritualaufführungen (Judith E. Filitz, At the Threshold of Ritual and Theater: Another Means on Looking at a Mesopotamian Ritual, 233–250). Noch offener bleibt, wie »morality« ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!