Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2020

Spalte:

465–467

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Enxing, Julia, u. Dominik Gautier [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Satisfactio. Über (Un-) Möglichkeiten von Wiedergutmachung. Hrsg. unter Mitarbeit v. D. Wojtczak.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt; Paderborn: Bonifatius Verlag 2019. 357 S. = Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, 122. Kart. EUR 48,00. ISBN 978-3-374-05828-0 (EVA); 978-3-89710-808-0 (Bonifatius).

Rezensent:

Knud Henrik Boysen

Der von Julia Enxing und Dominik Gautier herausgegebene Sammelband versteht sich als dritter Band einer an der klassischen Sequenz der Bußsakraments orientierten Trilogie, die nach den Bänden »Contritio« (2017) und »Confessio« (2018) nun mit »Satisfactio« (2019) zum Abschluss kommt. Die Bände dokumentieren den dreijährigen Diskussionsprozess katholischer und evangelischer Theologinnen und Theologen des DFG-Netzwerkes »Schuld ErTragen. Die Kirche und ihre Schuld«.
Der Band stellt die Leitthese auf, dass es nicht ausreiche, »Satisfaktion« als bloße Rückgängigmachung von Vergangenheit oder als »Wiederherstellung einer als ursprünglich imaginierten Harmonie« (5) zu verstehen. Vielmehr müsse »Wiedergutmachung als prozesshafte[r], ergebnisoffene[r] Begriff« ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!