Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2020

Spalte:

318–319

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Baschung, Adrian, Fuhrer, Hans Rudolf, u. Jürg A. Meier

Titel/Untertitel:

Der Tod des Reformators – Zwinglis Waffen.

Verlag:

Wettingen: Gesellschaft für militärhistorische Studienreisen (GMS) 2019. 128 S. m. zahlr. Abb. = Geschichte der Schweiz, Fenster in die Vergangenheit IX u. X; Schriftenreihe der GMS, 41. Kart. CHF 35,00. ISBN 978-3-9525128-0-7.

Rezensent:

Frank Jehle

Ulrich Zwingli, der Zürcher Reformator, trat seine Stelle als Leutpriester am Großmünster am Neujahrstag 1519 an. Deshalb wurde das Jahr 2019 in der reformierten Schweiz als »Zwinglijahr« gefeiert: Vorträge, Konzerte, Filme und natürlich Publikationen. Der anzuzeigende Band ragt durch seine Originalität heraus. Der Hauptverfasser, der Militärhistoriker Hans Rudolf Fuhrer, ist emeritierter Dozent an der Militärakademie der ETH Zürich. Seine Mitarbeiter, Jürg A. Meier und Adrian Baschung, sind ausgewiesene Experten für alte Waffen.
Das Team ist kirchlich wenig sozialisiert, was sich darin zeigt, dass die schwarze Kleidung Zwinglis auf einem Historienbild als »Priesterrock« bezeichnet wird (34). Der Mantel Zwinglis, den er bei offiziellen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!