Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2020

Spalte:

283–285

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Khalil, Mohammad Hassan

Titel/Untertitel:

Jihad, Radicalism, and the New Atheism.

Verlag:

Cambridge: Cambridge University Press 2017. IX, 202 S. Kart. £ 19,99. ISBN 978-1-108-43275-7.

Rezensent:

Julia Gerlach

Ausgangspunkt des Buches ist ein Gefühl, das eine ganze Generation von Muslimen geprägt hat. Ihr Schlüsselerlebnis waren die Bilder der einstürzenden Hochhäuser in New York und die Diskussion in den Medien, die auf die Anschläge des 11. September 2001 folgten. Für viele Muslime war diese Zeit von einem Dilemma geprägt: Sie fragten sich, ob diese Anschläge tatsächlich mit dem Islam vereinbar waren, wie es die Attentäter behaupteten. Sie hatten den Koran bislang als heilige Schrift verstanden, war er in Wirklichkeit eine Anleitung zum Bombenbau? Viele Muslime – unter ihnen viele Jugendliche – begann en in dieser Zeit, sich intensiver mit ihrer eigenen Religion zu beschäftigen, schlugen in Koran und Hadith-Sammlungen nach, suchten nach Antworten auf die Frage nach dem ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!