Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2020

Spalte:

173–175

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Lange, Melanie

Titel/Untertitel:

Ein Meilenstein der Hebraistik. Der »Sefer ha-Bachur« Elia Levitas in Sebastian Münsters Übersetzung und Edition.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2018. 514 S. = Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, 62. Geb. EUR 98,00. ISBN 978-3-374-05681-1.

Rezensent:

Matthias Morgenstern

Die 2017 an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock verteidigte Dissertation von Melanie Lange beginnt mit Ausführungen zur jüdischen Hebraistik bis zum 16. Jh. und zur Herausbildung der entsprechenden christlichen Disziplin im gleichen Zeitraum. Es folgen biographische Angaben zu den Renaissancegelehrten Elia Levita (1469–1549) und Sebastian Münster (1488–1552). Letzterer arbeitete 1515–1518 als Lektor in Tübingen, siedelte 1518 nach Basel über, war später in Heidelberg als Professor für Hebräisch tätig und trat 1529 zum Protestantismus über. Levita, der aus dem Fränkischen nach Norditalien vertriebene jüdische Gelehrte, der in Rom bei Kardinal Egidio da Viterbo seinen Gönner fand, trat durch sprachwissenschaftliche Veröffentlichungen (darunter ein ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!