Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2020

Spalte:

122–125

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Gräb-Schmidt, Elisabeth [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Was heißt Natur? Philosophischer Ort und Begründungsfunktion des Naturbegriffs.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2015. 287 S. m. Abb. = Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie, 43. Kart. EUR 48,00. ISBN 978-3-374-04158-9.

Rezensent:

Christian Polke

»Die Bestimmung des Naturbegriffs ist die eigentliche Aufgabe der Philosophie« (7) – mit diesem Titat von Charles Taylor beginnt Elisabeth Gräb-Schmidt ihre Einleitung in den hier anzuzeigenden und zu rezensierenden Tagungsband der Fachgruppe Systematische Theologie der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie. Wenn dem so ist, dann hat die Philosophie in der Mehrzahl ihrer gegenwärtig vertretenen Spielarten ihr Thema jedenfalls gründlichst verfehlt. Und wie steht es mit der Theologie? Zumal in ihrer deutschsprachigen, protestantischen Gestalt dürften auch hier deutliche Zweifel angebracht sein. Denn mit Ausnahme von Figuren wie Wolfhart Pannenberg, den zumeist übersehenen, unlängst verstorbenen Eberhard Wölfel und allen voran Hermann Deuser, sind naturphilosophische und ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!