Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2020

Spalte:

91–94

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Schuster, Susanne

Titel/Untertitel:

Dialogschriften der frühen Reformationszeit. Literarische Fortführung der Disputation und Resonanzräume reformatorischen Denkens.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2019. 297 S. m. Abb. = Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte, 118. Geb. EUR 70,00. ISBN 978-3-525-57133-0.

Rezensent:

Albrecht Beutel

Zu den signifikanten Verlautbarungsformen der frühen, bis in die Mitte der 1520er Jahre reichenden Phase der Reformation zählt vornehmlich auch eine reichhaltige Flugschriftenproduktion. Als eine Sonderform der Gattung firmieren die quantitativ begrenzten, aber kommunikationsstrategisch besonders interessanten Dialogflugschriften, in denen zumeist altgläubige Kleriker von selbstbewusst auftretenden, reformatorisch gesinnten Laien über die freigelegte Wahrheit des Evangeliums belehrt werden. Diese Textsorte, die bislang überwiegend literaturgeschichtliches Interesse ge­weckt hatte, wurde nun von Susanne Schuster erstmals einer kirchenhistorischen Analyse und Auswertung in monographischem Format unterzogen. Mit der Selbsteinschätzung, durch ihre Studie »konnte das Wissen um den ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!