Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2020

Spalte:

80–82

Kategorie:

Kirchengeschichte: Alte Kirche, Christliche Archäologie

Autor/Hrsg.:

Schröter, Jens, u. Konrad Schwarz [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Die Nag-Hammadi-Schriften in der Literatur- und Theologiegeschichte des frühen Christentums. Hrsg. unter Mitarbeit v. C. Paul.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2017. IX, 316 S. = Studien und Texte zu Antike und Chris-tentum, 106. Kart. EUR 89,00. ISBN 978-3-16-155365-3.

Rezensent:

Herbert Schmid

Neben dem angegebenen Titel in dieser Rezension besprochen:

Lundhaug, Hugo, and Lance Jenott [Eds.]: The Nag Hammadi Codices and Late Antique Egypt. Tübingen: Mohr Siebeck 2018. XII, 508 S. = Studien und Texte zu Antike und Christentum, 110. Kart. EUR 99,00. ISBN 978-3-16-153973-2.


Die beiden Bände versammeln Aufsätze, welche den Fund von Nag Hammadi in relevante Kontexte einordnen. In dem 2017 von J. Schröter und K. Schwarz unter dem Titel Die Nag-Hammadi-Schriften in der Literatur- und Theologiegeschichte des frühen Christentums herausgegebenen Band geht es vornehmlich um die Texte, welche aus den koptischen Übersetzungen der Nag Hammadi Codices (NHC) zu erschließen sind. Zum Geleit erinnert C. Markschies ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!