Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2020

Spalte:

63–65

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Engberg-Pedersen, Troels

Titel/Untertitel:

John and Philosophy. A New Reading of the Fourth Gospel.

Verlag:

Oxford u. a.: Oxford University Press 2017. 432 S. Geb. £ 79,00. ISBN 978-0-19-879250-5.

Rezensent:

Rainer Hirsch-Luipold

Troels Engberg-Pedersen ist bekannt als Grenzgänger zwischen biblischer Exegese und antiker Philosophie und insbesondere für seinen Versuch einer philosophischen, näherhin stoischen, Deutung des Paulus. Nun hat er seine ebenfalls stoische Interpretation des Johannesevangeliums vorgelegt: ein narrativ-philosophical reading.
Zwei entscheidende Voraussetzungen tragen die Lektüre des Vf.s: 1. Das Johannesevangelium lässt sich am besten als Beitrag zu einem philosophischen Diskurs verstehen und 2. muss die bisher vorherrschende (dem Vf. zufolge verfehlte) platonische Deutung durch eine stoische ersetzt werden, um das Evangelium richtig zu verstehen. Im Zusammenhang der in der jüngeren Forschung verschiedentlich gestellten Frage nach dem Verhältnis des Neuen Testaments und ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!