Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2019

Spalte:

1145–1147

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Ossandón Widow, Juan Carlos

Titel/Untertitel:

The Origins of the Canon of the Hebrew Bible. An Analysis of Josephus and 4 Ezra.

Verlag:

Leiden u. a.: Brill 2018. X, 274 S. = Supplements to the Journal for the Study of Judaism, 186. Geb. EUR 110,00. ISBN 978-90-04-38160-5.

Rezensent:

Alma Brodersen

Juan Carlos Ossandón Widows »The Origins of the Canon of the Hebrew Bible. An Analysis of Josephus and 4 Ezra« vergleicht zwei am Ende des 1. Jh.s n. Chr. entstandene Texte, die als älteste erhaltene Erwähnungen der Anzahl von Büchern im Kanon der Hebräischen Bibel gelten: Josephus’ »Contra Apionem«, das 22 Bücher erwähnt, und das 4. Esrabuch (4Esr 3–14), das 94 mit 24 öffentlichen und 70 nichtöffentlichen Büchern erwähnt. Der englischsprachigen Monographie liegt die vom Vf. aus dem Spanischen übersetzte und überarbeitete Dissertation zugrunde, die er 2016 am Pontificio Istituto Biblico bei Joseph Sievers abschloss.
Die Einleitung enthält einen Überblick über die Forschung zur Entstehung des Kanons der Hebräischen Bibel. Der Vf. erwähnt die Gefahr einer ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!