Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2019

Spalte:

987–989

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Wilk, Florian

Titel/Untertitel:

Identität und Sprache. Prozesse jüdischer und christlicher Identitätsbildung im Rahmen der Antike. M. Beiträgen v. E. Bons, M. Karrer, L. Neubert, Th. Paulsen, M. Rheindorf, F. Wilk u. A. F. Wilke.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (Neukirchener Theologie) 2018. 232 S. = Biblisch-Theologische Studien, 174. Kart. EUR 35,00. ISBN 978-3-7887-3264-6.

Rezensent:

Michael Rydryck

Der von Florian Wilk herausgegebene Band beschließt eine Folge von Tagungen und Veröffentlichungen, die das Themenfeld Identität mit im weiteren Sinn theologischen Themenkomplexen verknüpft haben (vgl. exemplarisch den Vorgängerband Grohmann, Marianne [Hrsg.]: Identität und Schrift. Fortschreibungsprozesse als Mittel religiöser Identitätsbildung. BThSt 169, Göttingen 2017). Bei dem 2018 publizierten fünften und letzten Band »Identität und Sprache« handelt es sich indes nicht um den hieratischen Schlussstein einer Identitätsdebatte, sondern vielmehr um ein Mosaik, das als Fragment zum Weiterdenken und Weiterarbeiten anregt.
Der Band umfasst neben einer thematischen Einleitung sechs Beiträge, die sich mit Blick auf Umfang, Methodik und Forschungsfeld erkennbar ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!