Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2019

Spalte:

726–728

Kategorie:

Judaistik

Autor/Hrsg.:

Akiyama, Kengo

Titel/Untertitel:

The Love of Neighbour in Ancient Judaism. The Reception of Leviticus 19:18 in the Hebrew Bible, the Septuagint, the Book of Jubilees, the Dead Sea Scrolls, and the New Testament.

Verlag:

Leiden u. a.: Brill 2018. 215 S. = Ancient Judaism and Early Christianity, 105. Geb. EUR 105,00. ISBN 978-90-04-36687-9.

Rezensent:

Thomas Hieke

Die anzuzeigende Studie basiert auf der in Edinburgh entstandenen Dissertation von Kengo Akiyama (2015; Betreuung: Timothy Lim). Sie analysiert die Rezeption des Gebots der Nächstenliebe von Levitikus 19,18 in Literatur aus der Zeit des Zweiten Tempels. Die Monographie besteht aus einer Einführung (1), vier Hauptteilen (2–5) und einer Zusammenfassung (6).
In seiner Einführung (1) stimmt A. auf das Thema mit drei Zitaten von Augustinus, Luther und Calvin ein und stellt fest, dass die Bedeutsamkeit des Doppelgebots der Liebe im Neuen Testament und dessen Rezeption sehr viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen habe. Doch die Verwendung von Lev 19,18 im Neuen Testament setze bereits eine frühjüdische Auslegungstradition voraus, die bisher nur wenig behandelt worden sei. Nach einem ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!