Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2019

Spalte:

640–641

Kategorie:

Religionspädagogik, Katechetik

Autor/Hrsg.:

Schoberth, Ingrid

Titel/Untertitel:

Diskursräume religiösen Lernens. Zu den Konturen einer Religionsdidaktik.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2018. 191 S. Kart. EUR 29,00. ISBN 978-3-525-70260-4.

Rezensent:

Bernhard Dressler

Ingrid Schoberth legt – so der Klappentext – »nach Jahrzehnten des Lernens und Lehrens die Summe ihrer didaktischen Überlegungen vor«. Mit ihrem Konzept einer »katechetischen Theologie«, das in diesem Buch noch einmal konturiert wird, vertritt sie eine ganz eigene Stimme abseits des mainstreams des religionspädagogischen Diskurses. Im Zentrum steht die »hermeneutische Grundidee, die von Eberhard Jüngel für das Aufgabenfeld der Praktischen Theologie formuliert wurde, dass sich die praktisch-theologische Arbeit heute und immer neu auf die gegenwärtige Auslegung und Freilegung des Wortes Gottes bezieht und beziehen müsse« (180 u. ö.). So soll sich der »Vorgang Evangelischen Lernens […] von einem allgemeinen Modus des Lernens notwendig unterscheiden«.


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!