Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2019

Spalte:

637–639

Kategorie:

Religionspädagogik, Katechetik

Autor/Hrsg.:

Mettenbrink, Roland

Titel/Untertitel:

Religion in Kinderliteratur. Sterben und Tod bei Astrid Lindgren.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2018. 360 S. Kart. EUR 48,00. ISBN 978-3-374-05642-2.

Rezensent:

Karl Friedrich Ulrichs

Astrid Lindgren ist die bedeutendste europäische Kinderbuchautorin des 20. Jh.s, kaum ein Kind in Schweden und Deutschland, das ohne ihre Geschichten aufgewachsen wäre, sich nicht hineingeträumt hätte in die Kinderwelten Smålands, dort Freiheit miterlebt und diese literarische Erfahrung als Resilienzressource erfahren hätte. Dass ihr umfangreiches Œuvre bisher nicht Gegenstand theologischer bzw. religionspädagogischer Forschung gewesen ist, verwundert angesichts ihrer immensen Verbreitung und Bedeutung. Angeregt durch eigene kirchliche Aufgaben hat Roland Mettenbrink dem Gesamtwerk Lindgrens nun eine ausführliche theologische Darstellung gewidmet. Intime Kenntnis und Faszination für die literarischen und gesellschaftlichen Anliegen der Autorin sind durchweg zu spüren.


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!