Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2019

Spalte:

451–452

Kategorie:

Judaistik

Autor/Hrsg.:

Lehnardt, Andreas [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Judaistik im Wandel. Ein halbes Jahrhundert Forschung und Lehre über das Judentum in Deutschland.

Verlag:

Berlin u. a.: De Gruyter 2017. VI, 239 S. m. 6 Abb. Geb. EUR 69,95. ISBN 978-3-11-052103-0.

Rezensent:

Gerhard Langer

Dieser Sammelband nimmt die 50-jährige Geschichte der modernen Judaistik und der Jüdischen Studien im deutschen Sprachraum zum Anlass, Grundlegendes zum Anliegen der Judaistik, Desiderate und Tendenzen aufzuzeigen. Das vom Mainzer Judaisten Andreas Lehnardt herausgegebene Buch thematisiert einmal in verschiedenen Beiträgen die wechselhafte Geschichte der Disziplin aus der Innen-, aber auch der Außenperspektive.
Marion Aptroot etwa schildert die Entstehung und den Werdegang der Jiddistik in Deutschland, Alfred Bodenheimer die Situation der Judaistik in der Schweiz, Christoph Schulte in bewährt kritischer und perfekt pointierter Weise die Perspektive aus Potsdamer Sicht. Walter Homolka widmet sich der wissenschaftlichen Beschäftigung mit dem ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!