Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2019

Spalte:

267–269

Kategorie:

Religionspädagogik, Katechetik

Autor/Hrsg.:

Kunstmann, Joachim

Titel/Untertitel:

Subjektorientierte Religionspädagogik. Plädoyer für eine zeitgemäße religiöse Bildung.

Verlag:

Stuttgart: Calwer Verlag 2018. 152 S. Kart. EUR 19,95. ISBN 978-3-7668-4463-7.

Rezensent:

Stefanie Pfister

Engagiert plädiert Joachim Kunstmann – Professor für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Weingarten – für ein »neues Modell« (10), eine »neue und umfassende Konzeption« (11) bzw. einen »Perspektivwechsel«, der »Religion als subjektive Erfahrung« (10) sowie als »Lebensdeutung« versteht und »daher nicht mehr von den traditionellen Inhalten«, sondern von den »Lebensfragen und Erfahrungen der Subjekte« (10) ausgeht.
Ausgangspunkt für K.s Entwurf dieser »existenziellen Religionspädagogik« (68) ist dabei die Annahme, dass zentraler Inhalt der Religionspädagogik die Lernenden mit ihren grundlegenden Le­benserfahrungen und Existenzfragen sind und ihnen die Relevanz von Religion deutlicher, d. h. subjektiv erfahrbarer, werden müsse. Religion ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!