Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2019

Spalte:

222–224

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Barth, Karl

Titel/Untertitel:

Predigten 1907–1910. Hrsg. v. S. Weinreich u. P. Zocher.

Verlag:

Zürich: Theologischer Verlag Zürich 2018. XVIII, 748 S. = Karl Barth-Gesamtausgabe, 53. Lw. EUR 130,00. ISBN 978-3-290-18146-8.

Rezensent:

André Demut

»Liebe Zuhörer! Durch unsre Zeit geht ein vielstimmiger Ruf nach Leben. Ihr kennt ihn Alle! Alte Anschauungsweisen, alte Verhältnisse und Ordnungen sind gefallen und fallen noch. Auf den verschiedensten Gebieten zeigt es sich, dass die bisherigen Geleise ausgefahren sind. Die Menschheit sucht auf neuen Wegen neue Werte.« (3)
Mit diesen Worten beginnt die allererste Predigt Karl Barths, gehalten im Homiletischen Seminar in Bern im Sommersemester 1907. Wer diesen Predigtband liest, kann dem jungen Prediger bei seiner damaligen Suchbewegung über die Schulter schauen. Simon Weinreich und Peter Zocher edieren die ersten 55 Predigten Barths, die dieser von 1907 bis 1910 gehalten hat: im homiletischen Seminar, in zwei kurzen Vikariaten im Berner Oberland und im Berner ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!