Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2019

Spalte:

109–112

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Treiber, Hubert

Titel/Untertitel:

Max Webers Rechtssoziologie – eine Einladung zur Lektüre.

Verlag:

Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2017. VI, 193 S. m. Tab. = Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien, 16. Kart. EUR 49,00. ISBN 978-3-447-10843-0.

Rezensent:

Hartmann Tyrell

Mit der Rechtssoziologie Max Webers hat es innerhalb des Weberschen Gesamtwerks eine besondere Bewandtnis. Um nur ein Wort zur Textgrundlage zu sagen: Gerade für die Rechtssoziologie liegen von Webers Hand, was die Ausnahme ist, die Originalmanuskripte vor. Aber was er mit diesen Texten des Näheren vorhatte, ist unklar. Über ihren Bezug auf das Großvorhaben von Wirtschaft und Gesellschaft und die Verortung darin geben die Texte keine nähere Auskunft, und in der umfänglichen Korrespondenz findet sich kaum eine Bezugnahme auf die Manuskripte (und die Arbeit daran). Auch teilt das wohl 1913/14 entstandene Textgut von sich aus kaum etwas mit über den Zweck seiner Abfassung, über Programmatik, Komposition und Gliederung, und das gilt zumal für das umfangreiche, aber ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!