Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2018

Spalte:

1089–1091

Kategorie:

Missionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Koslowski, Jutta, u. Andreas Krebs [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Mission zwischen Proselytismus und Selbstabschaffung.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2017. 184 S. = Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, 115. Kart. EUR 34,00. ISBN 978-3-374-05247-9.

Rezensent:

Detlef Hiller

Es handelt sich um einen Sammelband mit Aufsätzen aus dem Interkonfessionellen Theologischen Arbeitskreis (ITA). Der ITA besteht aus akademisch arbeitenden Theologen und Theologinnen aus unterschiedlichen Kirchen und Fachdisziplinen, die sich nicht als Gesandte ihrer Kirchen verstehen, aber durchaus ihre je eigene denominationelle Perspektive einbringen. Die zugrundeliegende Frage lautet wie folgt:
»Wie kann ›Mission‹, die ›Sendung‹ der Kirche in die Welt heute (noch) verstanden werden? Sowohl ›Proselytismus‹ als auch ›Selbstabschaffung‹ sind Nicht-Alternativen, Un-Möglichkeiten für ein zeitgemäßes Missionsverständnis. Wenn es nicht gelänge, über das Paradigma des Proselytismus hinaus zu kommen, dann wäre Selbstabschaffung die notwendige Folge. Dass dies ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung