Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2016

Spalte:

1441–1443

Kategorie:

Kirchenrecht

Autor/Hrsg.:

Hillgruber, Christian [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Das Christentum und der Staat. Annäherungen an eine komplexe Beziehung und ihre Geschichte.

Verlag:

Göttingen: Bonn University Press bei V & R unipress 2014. 133 S. Geb. EUR 30,00. ISBN 978-3-8471-0287-8.

Rezensent:

Martin Honecker

Den Sammelband eröffnet die Wiedergabe der Mailänder Vereinbarung von 313. Damit ist bereits eingangs verdeutlicht, dass die fünf Beiträge das Verhältnis des Christentums zur staatlich organisierten politischen Herrschaft in geschichtlicher Perspektive betrachten. Der Schwerpunkt des Bandes liegt auf der geistigen Fundierung des modernen neuzeitlichen Staates sowie auf der Verschiedenheit der Antworten, die heute das Verhältnis von Christentum und Staat findet. Zwei der Beiträge (Udo Di Fabio, Wolfgang Huber) waren bereits anderwärts veröffentlicht.
Der Herausgeber Hillgruber steuert eine Einleitung bei, in welcher er die einzelnen Beiträge kurz vorstellt (9–20). Robert Spaemann, Die christliche Sicht des Politischen (21–29), nimmt seinen Ausgangspunkt ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)