Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2016

Spalte:

1348–1351

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Lester, G. Brooke

Titel/Untertitel:

Daniel Evokes Isaiah. Allusive Characteriza-tion of Foreign Rule in the Hebrew-Aramaic Book of Daniel.

Verlag:

London u. a.: Bloomsbury T & T Clark 2015. 240 S. = The Library of Hebrew Bible/Old Testament Studies, 606. Geb. US$ 114,00. ISBN 978-0-567-65857-9.

Rezensent:

Bertram Herr

Intertextuelle Beziehungen erfreuen sich steigender Aufmerksamkeit. Eine Spielart dieser Herangehensweise ist die kanonische Exegese, in der es vornehmlich um die Beobachtung von Querbezügen innerhalb der Bibel geht. Sie kann unter zweierlei Rücksicht betrieben werden: vorwiegend synchron, dann ist die Bibel als Dokument des Glaubens Ausgangspunkt der Untersuchung; oder aber diachron, dann ist sie vor allen Dingen als historisches Zeugnis auszuwerten, und es stellt sich die Aufgabe zu prüfen, wie eine biblische Schrift ältere Bibeltexte aufgreift. Genau dies ist das Anliegen von G. Brooke Lester, dem akademischen Lehrer am me­thodistischen Garrett-Evangelical Theological Seminary in Illinois, der sich in seiner Princetoner Doktorarbeit mit der Rezeption alttestamentlicher Texte im ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)