Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2016

Spalte:

1417–1419

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Ward, Graham

Titel/Untertitel:

How the Light Gets In. Ethical Life I.

Verlag:

Oxford u. a.: Oxford University Press 2016. 392 S. Geb. £ 30,00. ISBN 978-0-19-929765-8.

Rezensent:

Ulrich Schmiedel

»There is a crack in everything, that’s how the light gets in.« Um die Risse, von denen Leonhard Cohen in seinem »Anthem« singt, geht es in Graham Wards hier zu besprechendem Buch. W., Regius Professor of Divinity an der University of Oxford, stellt darin ein interdisziplinäres Modell Systematischer Theologie vor, das die Disziplin der Dogmatik auf christliche Praktiken innerhalb und außerhalb der Kirche(n) ausrichtet: »The Latin doctrina is a process, a practice […] of making someone learned« (45). Seine Antwort auf die Frage, wie Gottes Licht in diese Praktiken fällt, ist der Ausgangspunkt für eine auf vier Bände angelegte Dogmatik, die W. als »en-gaged systematics« (123) ausweist. How The Light Gets In stellt Kontext, Konzeption und Konsequenzen dieser ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)