Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1932

Spalte:

313

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Misch, Georg

Titel/Untertitel:

Geschichte der Autobiographie. 1. Bd.: Das Altertum. 2. durchges. Aufl 1932

Rezensent:

Pfister, Friedrich

Ansicht Scan:

Seite 1

Download Scan:

PDF

Theologische Literaturzeitung

BEGRÜNDET VON EMIL SCHÜRER UND ADOLF VON HARNACK

unter Mitwirkung von Prof. D. HERMANN DÖRRIES und Prof. D. Dr. GEORG WOBBERMIN, beide in Göttingen

HERAUSGEGEBEN VON PROFESSOR D. WALTER BAUER, GÖTTINGEN

Mit Bibliographischem Beiblatt in Vierteljahrgheften. Bearbeitet von Lic. Dr. phil. REICH und Mag. theol. H. SEESEMANN, beide in Göttingen.

Jährlich 26 Nrn. — Bezugspreis: halbjährlich RM 22.50

Manuskripte nnd gelehrte Mitteilungen sind ausschließlich an Professor D. BAUER in Göttingen, Düstere Eichenweg 46, zu senden,
Rezensionsexemplare ausschließlich an den Verlag. Gewähr für Besprechung oder Rücksendung von unverlangt gesandten Rezensionsexemplaren
, besonders noch bei Zusendung nach Göttingen, wird nicht übernommen.

VERLAG DER J. C. HINRICHS'SCHEN BUCHHANDLUNG, LEIPZIG C 1
57. JAHRGANG, Nr. 14 2. JULI 1932

Spalte

Boll: Sternglaube und Sterndeutung (Bauer) 313
Grünewald: Franziskas Mystik (Lempp) 328
[Kierkegaard:] Sören Kierkegaards Pa-

pirer (Hirsch)...............334

Klemperer: Geschichte der französischen
Literatur von Napoleon bis zur Gegenwart

(Petsch)...................331

Klostermann u. Benz: Zur Überliefe-

Spalte

rung der Matthäuserklärung des Origenes

(Koetschau) ................323

Leipoldt: Dionysos (Bauer)........319

Limbach: Die Zwölf kleinen Propheten

(Rudolph).................316

Misch: Geschichte der Autobiographie

(Pfister)...................313

M o z 1 e y: The Beginnings of Christian Theo-

logy (Preisker)...............323

Spalte

Müller: Geschichte der Böhmischen Brüder

(Renkewitz)................329

Ruprecht: Zum Dienst bereit! (Fleisch). 336
S c h i a n : Ecclesiam habemus (Scholz) . . . 335
Sellin: Geschichte d. israelitisch-jüdischen

Volkes (Meinhold).............314

Szczygiel: Das Buch Job (Meinhold) . . 317
W e n d 1 a n d : Die Eschatologie des Reiches
Gottes bei Jesus (Bertram)........320

Die Preise der hier angezeigten vor dem 1. VII. 1931 erschienenen deutschen Bücher dürften inzwischen im allgemeinen entsprechend der

Notverordnung vom 8. XII. 1931 um mindestens 10% gesenkt sein.

Misch, Georg: Geschichte der Autobiographie. Bd. I: Das gegangen ist, werden ihm die danken, die mit ihm beAltertum
. 2., durchges. Aufl. Leipzig: B. G. Teubner 1931. (XIV,
472 S.) 8°. RM 14—; geb. 16—

Das Buch, das bei seinem ersten Erscheinen (907)
v. Wilamowitz jubelnd begrüßt hatte, das dann in der
Folgezeit von andern Philologen weniger beachtet wurde,
hat sich im Laufe der Jahre seinen festen Platz er-

dauern, daß der Tod der beiden Heidelberger Forscher
die umfassende Darstellung der Astrologie und ihrer
Geschichte, die jene geplant, wohl auf lange hinaus
vertagt hat.

Die „Nachträge" knüpfen an die einzelnen Seiten
der ursprünglichen Arbeit an, die „Zusätze" stellen fünf

rungen, so daß jetzt eine 2. Auflage notwendig wurde, i selbständige Abhandlungen dar. Ich habe das Buch,
Sie ist im wesentlichen ein getreuer Abdruck der ersten, j dessen Darlegungen aus dem Altertum über das Mitteiso
daß die Seitenzahlen vollständig hier wie dort über- | alter bis in die Neuzeit und unsere Gegenwart führen
einstimmen. Nur einige Anmerkungen haben Zusätze ! und die verschiedenartigsten Länder und Kulturgebiete
erhalten, in denen auf neuere Literatur (aber nur in ganz J behandeln, mit großem Gewinn und aufrichtigem Genuß
enger Auswahl) hingewiesen ist; hin und wieder ist j gelesen. Zum Kritiker kann sich nur berufen fühlen,
auch eine Kleinigkeit im Text selbst geändert. Dazu ist wer umfangreiche eigene Studien über den Sternglauben
ein neues Vorwort von sechs Seiten beigefügt, das noch i und seine Geschichte gemacht hat.

einige Ergänzungen bietet und das Erscheinen der Fortsetzung
, die bisher noch vermißt wurde, in Aussicht
stellt. Der erste Band reicht bis zu Augustinus und
Boethius.

Würzburg. _Friedrich Pfister.

B 011. Franz: Sternglaube und Sterndeutung. Die Geschichte
u- d. Wesen d. Astrologie. Unter Mitwirkung v. Carl B e z o 1 d darbest
. 4. Aufl. Nach der Verf. Tod hrsg. von W. Gundel. Mit
48 Abb. i. Text u. a. 20 Taf. u. 1 Sternkarte. Leipzig: B. G. Teubner
1931. (XIV, 230 S.) gr. 8°. RM 11-; geb. 13.60.

Das für die Erforschung der Geschichte der Astrologie
grundlegende Werk zerfällt heute, nach dem Tode
des Hauptverfassers Boll und seines Mitarbeiters Bezold,
jn. zwei Hälften. Der eigentliche Körper des ursprünglichen
Buches ist wesentlich so erhalten geblieben wie ihn
jene in der zweiten Auflage hinterlassen haben. Aber
der Bearbeiter, dessen Tätigkeit mit der dritten Auflage

einsetzt, W. Gundel hat Nachträge und Zusätze beige- ! ionischen Exill, § 2 von der Kultur undlfeUniZ%"aZ',
jugt, auch das Bildmaterial bereichert und so den Um- ; Provinz Juda während des babylonischen F» iR ■?
Tang schon heute mehr als verdoppelt. : der äußeren Lage der Exilierten in Babvlonion I 1 ™n

vonw rStefARUflFistJn der Th.Lz. 1918, Nr. 8/9 | der religiösen tage der Exilierten undTs'vonden
von W. Graf Baudissm besprochen worden, an dessen geistigen und religiösen Führern der Exilierten. Die ffinf

Göttingen. W. Bauer.

Sellin, Prof. D. Dr. Ernst: Geschichte des israelitisch-jüdischen
Volkes. 2. Teil: Vom babylonischen Exil bis zu Alexander d. Großen.
Leipzig: Quelle&Meyer 1932. (VII, 197 S.) gr. 8°. RM 6.80; geb. 7.80.
Dem ersten Band der Sellinschen Geschichte des
israelitisch-jüdischen Volkes vom Jahre 1924, der von
den Anfängen bis zum babylonischen Exil reicht, ist
nun erst — bedeutend später als es der Verfasser gehofft
und gewünscht hat — der 2. gefolgt; ein 3. wird
in Aussicht gestellt (Von Alexander bis zur Römerherrschaft
?). Hoffen wir, daß es Sellin gegeben wird, auch
ihn in nicht zu langer Zeit fertig zu stellen. — Band 2
bietet naturgemäß 2 Kapitel (I. Das babylonische Exil,
S. 1—79; IL Die jüdische Gemeinde unter persischer
Herrschaft, S. 79—190). Teil I redet in § 1 von der
politischen Lage in der Provinz Juda während des baby-

1__;__i___rr..:l~ o o ..--J— iz-..u--------j - - . - ■

Rezension hier erinnert sei. Gundel hat die Lockung
widerstanden, ein neues einheitliches Ganzes zu schaffen.
Seine Erweiterungen bringen die wichtigste neue Literatur
bei, gehen gewissen Fragestellungen weiter nach
und scheuen auch vor gelegentlich selbständiger Beant-

i.~ —j----- - i ,___, . . -' , ____i,________ j- i..

Paragraphen des 2. Teils schildern: die Heimkehr unter
Cyrus (§ 1), den Tempelbau unter Darius (§ 2), den
Zerfall der neuen Gemeinde unter Xerxes und Arta-
xerxes I und die Einwirkung der persischen Religion
und der der Völker des Landes (§3), die Reform
wortung nicht zurück. Daß°er, besonders was die stoff- ] durch Esra und Nehemia (§ 4), die jüd. Gemeinde im
Hche Ergänzung betrifft, nicht allzu zurückhaltend vor- | letzten Jahrhundert der Perserherrschaft (§ 5).
313

B.TÜB

314

m ii i JA-7G