Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1910

Spalte:

513-517

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Das Christentum. Fünf Einzeldarstellungen von C. H. Cornill, E. v. Dobschütz

Titel/Untertitel:

W. Herrmann, W. Staerk, E. Troeltsch 1910

Rezensent:

Schuster, Hermann

Ansicht Scan:

Seite 1, Seite 2, Seite 3

Download Scan:

PDF

Theologische Literaturzeitung,

Begründet von E. Schürer.

Fortgeführt von Prof. D. Ad. Harnack, Oberlehrer HL Schuster und Prof. D. Arth. Titius.

Jährlich 26 Nm. Verlag: J. C. Hinrichs'fche Buchhandlung, Leipzig. Halbjährlich 9 Mark.

Manufkripte und gelehrte Mitteilungen find ausschließlich an iflf
Nr 17 .TahTeT fdf) ProfelTor D. Titius in Göttingen, Friedländerweg 26 zu fenden. ^(J. AllgUSt 1^10.

xtx. xm , .Kiiii „. Rezenfionsexemplare ausfchließlich an den Verlag. a

Die Kultur der Gegenwart. Teil L Abt. IV, I Goguel, L'Evangile de Marc et ses Rapports avec Funk, Jakob von Vitry (Lempp).

u. 2: Gefchichte der chrifllicheu Religion und 1 ceux de Mathieu et de Luc (Walter Hauer). Supplementa Melanchtoniana. Werke Philipp

Syftematifche chriftliche Religion. Lepin, La valeur historique du quatriümc Evan- Melanchthons, die im Corpus Reformatorum

Das Chriftentum (Comill, Staerk, v. Dobfchütz, gile (Hennecke). vermißt werden (Boflert).

Tröltfch, Herrmann) (Schufter). 1 Donaldson, Church Life and Thought in North Palmieri, Dositeo (Ph. Meyer).

Africa A.D. 200 (von der Goltz).

Becker, Das Quellwunder des Mofes in der alt

chriftlichen Kunft (Hennecke).
Silviae vel potius Aetheriae peregrinatio ad

Rothftein, Grundzüge des bebräifchen Rhythmus
und feiner Formeubildung (Georg Beer).

Hautfeh, Der Lukiantext des Oktateuch (E.
Kloftermann).

P h i 1 o n, Commentaire allegorique des saiutes lois
apres l'oeuvre des six jours (P. Wendland).

Strack, Sanhedrin-Makkoth (Fiebig).

Prezzolini, Wefen, Gefchichte und Ziele des

Modernismus (Lobftein).
Hoppe, Das Chriftentum und die exakten Natur-

wiffenfehaften (Beth).

loca saneta (E. Kloftermann). Frommel, La verite humaine (Lobftein).

Lake, The early Days of Monasticism on Mount ( Schmidt, Der Kampf um die Seele (Heinzel-
Athos (Ph. Meyer). mann).

Auflage. Leipzig, B. G. Teubner 1909. (VIII, 286 S.)
gr. Lex.-8° M. 6.60; geb. M. 8 —

Die Kultur der Gegenwart. Herausgegeben von Paul Hinne- j Harnack, Loify, Wellhaufen und Schwartz und den Streit
berg. Teil I, Abteilung IV, 1 und 2: "™ Jefus uud Paulus nachträgt.

& Stark verändert, z. 1. ganz neu gefchrieben find

1. Gefchichte der chriftlichen Religion. Mit Ein- ; dagegen die drei letzten Abfchnitte — und das ift bei
leitung: Die israelitifch-jüdifche Religion. Von Julius weitem die Hauptmaffe — der erften Abteilung. Karl
WellhauXen Adolf Jülicher, Adolf Harnack, Natha- | Müllers Darftellung der mittelalterlichen Kirche um-
nael Bonwetfch, Karl Müller, Albert Ehrhard, Ernft i [aßt 105 ftatt 35 Seiten Text Die erfte Auflage
_ , ,, _ '. _ , , ", , , ff . hatte eben nur die Verlallungsgefchichte mit genügen-
Troeltfch. Zweite ftark vermehrte und verbefferte ; der Ausführlichkeit behandelt. Jetzt find auch Mönch-
Auflage. Leipzig, B. G. Teubner 1909. (X, 792 S.) j tum und Theologie, Kultus und Frömmgkeit zu ihrem
gr. Lex.-8° M. 18; geb. M. 20— , Recht gekommen; und Auguftinus ift in allfeitiger Be-

.... .... , . 0 ,. c- n. I leuchtung groß und deutlich an die Spitze der Ent-

2. Syftemat.fche chnfthch.e Religion. Von Ernft ! wickelun| |eftellt (NB! Mit Staunen lieft man, daß A. in

Troeltfch, Jofeph Pohle, Jofeph Mausbach, Cornelius , Hippo nicht nur geftorben, fondern auch geboren ift!? —
Krieg, Wilh. Hermann, Reinh. Seeberg, Wilhelm Fa- S. 211). An intereffanten Einzelheiten hebe ich folgende
ber Heinrich Julius Holtzmann. Zweite verbefferte hervor: S. 203. Im Vergleich mit der erften Auflage wird

die Abficht Pfeudoifidors, das Papfttum zu ftärken,
mehr in den Vordergrund gefchoben, Bifchof Rothad
von Soiffons wird ,ohne Zweifel' als Haupt der Fälfcher
bezeichnet. — S. 278. Von .deutfeher Myftik' zu reden,
erklärt K. Müller für ungenau. Denn ,in Wirklichkeit ift
diefe Myftik in allen ihren Grundzügen auch außerhalb
Deutfchlands verbreitet'. ,Das Befondere ift nur, daß es in
deutfeher Sprache vorgetragen wird'. — S. 284. Seit dem
12. Jahrhundert kommt ein neuer Kirchenbegriff auf, der
fich in Wilhelm von Occam vollendet: ,die Kirche erfcheint
Von dem monumentalen Werk, deffen erfte Auflage als die große Genoffenfchaft der Chriften, als eine Pa-
ich Theol. Lit.-Zeitung 1906, Nr. 24 befprochen habe, ift rallele zum Volksganzen, das in einem Staatswefen ver-
nach drei' Jahren fchon eine neue Auflage nötig ge- einigt ift'. ,Von diefem Gefamtkörper der Chriftenheit
worden- ein hoch erfreuliches Zeichen für das Intereffe, gilt nun aber eben als von einer Genoffenfchaft, daß er
das diefe wahrlich nicht ,populär' gehaltene Darftellung feiner felbft mächtig fei und über feine Intereffen felbft

gefunden hat _ wenn die Lefer nicht meiftens Theo- oder durch feine Vertretung zu beftimmen habe. Die

logen fzewefen find. Vertreterin der allgemeinen Kirche aber ift die öku-

Die vorliegende 2. Auflage mußte um des ftark menifche Synode, und — diefer letzte Schluß liegt nahe
angefchwollenen Umfangs willen in zwei Abteilungen genug — eben darum fleht fie auch über dem Papft'.
zerlegt werden: 1. Gefchichte der chriftlichen Re- So erwächft alfo aus der neuen Genoffenfchaftsidee der
liHoii und 2. Syftematifche chriftliche Religion. ] ,Konziliarismus' und verbindet fich erft nachträglich mit
Von diefen Abteilungen ift die zweite fo gut wie unver- den alten Ideen des ,Epifkopalismus'. —
ändert ablieben (die meiden Verbefferungen noch bei Völlig neu ift die Darftellung des nachmittelalter-

Tröltfch: Wefen der Religion und der Religionswiffen- liehen Katholizismus. Franz Xaver Funk, der Ver-
fchaft) Aber auch in der erften Abteilung find die j faffer diefes Abfchnittes in der erften Auflage, war in-
rften Abfchnitte faft buchftäblich abgedruckt, nämlich I Zwilchen verftorben. Da feine Skizze zu kurz erfchien

Das Chriftentum. Fünf Einzeldarftellungen von C. H.
Cornill, E. v. Dobfchütz, W. Herrmann, W. Staerk,
E. Troeltfch. (Wiffenfchaft und Bildung. 50.) Leipzig,
Quelle & Meyer 1908. (164 S.) 8° M. 1—;

geb. M. 1.25

die Beiträge von Wellhaufen, Jülicher, Harnack und Bon- , (30 Seiten), fo hat fein Nachfolger, Albrecht Ehrhard,
wetfeh. Daß auch hier die Durchficht mit Sorgfalt ge- j den Text ganz neu gefchrieben: 130 S. Es ift felbftver-
übt ift, fieht man am erften im Literaturverzeichnis, wo , (ländlich, daß diefe neue Darftellung viel mehr ins ein-
z. B. jülicher zum NT. die Arbeiten von Schweitzer, j zelne geht und deshalb auch mehr Intereffe weckt als

513 5H