Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1901

Spalte:

98-100

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Wright, Arthur

Titel/Untertitel:

The gospel according to S. Luke in Greek 1901

Rezensent:

Wernle, Paul

Ansicht Scan:

Seite 1, Seite 2

Download Scan:

PDF

Theologische Literaturzeitung.

Herausgegeben von D. Ad. Harnack, Prof. zu Berlin, und D. E. Schürer, Prof. zu Göttingen.

Erfcheint Preis
alle 14 Tage. Leipzig. J. C. HinrichsTche Buchhandlung. jährlich 18 Mark.

N°- 4. 16. Februar 1901. 26. Jahrgang.

Sinker, Essays and Studies (Nestle).
Wright, The gospel according to S. Luke in

Greek (Wernlei.
Nirfchl, Das Haus und Grab der heiligen

Jungfrau Maria (Schürer).
Manen, van, Handleiding voor de nud-

christelijke Letterkunde (Krüger).
Corpus scriptorum ecclesiasticorum latinorum
vol. XXXX: Augustini de civitate dei libri,
rec. Hoffmann, vol. II (Jülicher).
Bernoulli , Die Heiligen der Merowinger

(Gerh. Ficker). Voge fang, hin he.ml.ch Gefpräch etc. [Neu

v -'- -....._ - drucke Nr. 1741 (Derf.)

Collection d'ötudes et de documcnts sur l'histuire
religieuse et littöralre du moyen age, t. II:
Fratris Francisci Bartholi de Assisio
tractatus de indulgentia etc. ed Sabatier
(Karl Müller).

Weis, Julian von Speier (Karl Müller).

Ürtroy, Julien de Spire (Ders.).

Zwingli, Von Freiheil der Speifen [Neudrucke
Nr. 173] (Kawerau).

drucke Nr. 174] (Derf.)
chottel

des Mittelalters, I (Karl Müller). (Derf.)

Gummerus, Beiträge zur Gefchichte des Bufs-

und Beichtwefens in der fchwedifchen Kirche Schottelius, Friedens Sieg [Neudrucke Nr. 175]

Koch, Die Reformirten in Mecklenburg (Cohrs).
Becker, Zinzendorf und fein Chriftentum
(Eck).

Lasson, Zinzendorf (Derf.).

Kolbing, Zur Charakteriftik der Theologie
Zinzendorf s (Derf.).

Götz, Zinzendorfs Jugendjahre (Derf.).

Steinecke, Zinzendorfs Bildungsreife (Derf.)

Römer, Nicolaus Ludwig Graf von Zinzendorf
(Derf.).

Zinzendorf, Geiftliche Gedichte (Derf.).

Müller, Zinzendorf als Erneuerer der alten
Brüderkirche (Derf.).

Pieper, Kirchliche Statiflik Deutfchlands
(Cohrs).

Sinker, Robert, D. D., Essays and Studies. Cambridge, Wright, Rev. Arthur, M. A., The gospel according to

Deighton, Bell and Co., 1900. (V, 121 S. gr. 8.) S. Luke in Greek. After the Westcott and Hort text

Geb. 3 Sh. 6 d.

Von den in diefem Büchlein vereinigten 10 Abhandlungen
waren 1—4 im Ckurcktnan, 5 und 6 in Jews
and Christians, 7 und 8 im Thinker erfchienen, 9 und 10
find neu.

1. S. 1—14 77/^ Maxims of the Jewish Fathers; eine

S. 15—26 The MUton Manuscript: eine Befchreibung
des Autographs in Trinity College, das feither in
photographifchem Facfimilevon Aldis Wright herausgegeben
wurde.

edited with parallels, illustrations, various readings
and notes. London, Macmillan and Co., ic/oo. (XL,
230 S. 4) 7 sh. 6 p.

Für Studenten, denen der Verfaffer dienen will, wird
fein Buch zu theuer fein; Docenten ift es ein gutes und
brauchbares Hilfsmittel. Der Text des Lc. wird von

Charakteriftik der Phase Aboth. dem des Mc. und Mt. eingerahmt, mit möglichft ent-

fprechender Abtheilung der Satztheile. Die 4. Columne,
Vartous uberfchrieben, enthält Parallelen aus Joh. und
Syn. (auch Doubletten), nebft kurzen fprachlichen, cultur-
hiftorifchen, feiten theologifchen Bemerkungen. Ift die

5. §."27—44 The Autharship of Psalm CK; tritt in An- 4 Columne fchon überfüllt, fo fchcut fich der Verf. nicht,
knüpfung an E. H. Gifford und J. Sharpe für die ; jjg etwa [eere des Mc. oder den Raum unter der Seite
davidifche, gegen die makkabäifche Deutung ein. ' (fonft für die LXX beftimmt) zu benützen. Ein fort-

4- s. 45—57 The Jeicish Sabbath; die rabbinifchen Be- ; iaufender Commentar fehlt mit Recht. Die Ueberficht-
ftimmungen erklären Jefu Auftreten. i lichkeit ift im Ganzen eine gute.

r s 53_79 Christ in the Talmud; anfchliefsend an 1 Zu verbeffern und zu vervollständigen wäre mancher-

Streane's englifche Bearbeitung der Sammlungen von [ej rjer textkritifche Apparat ift fo werthlos, dafs er
Laible-Dalman. fehlen könnte. Ausgaben für Studenten follten in Zu-

6. S. 80—86 Kippod: Porcupine or Bittern; dafs TIE? kunft entweder keine Varianten bringen oder eine be-
möglicherweife = 5v;-. kapota (Taube) fei, jedenfalls ftimmte Auswahl zu wichtigen Stellen, diefe aber Völlener
einen Vogel als Stachelfchwein oder Igel be- (fändig und mit Angabe der Quellen. So dürfte beim
zeichne. j Abendmahl der Text von fyrcu und fyrsin unter keinen

7. 5 37_gj An early Christian Vestment (2. Tim. IV, 13); j Umftänden fehlen, ebenfowenig bei Lc. 10,22 der Text

des Apoftels (ptlövric. ift eher Kleidungsftück als der a[ten Qtate rjej Lc. 2,5 darf nicht zu BuinjCtsvuivjj
Bücherkifte, hat aber auch als Kleidungsftück nichts ; fjjg Variante uruvijOxtvutvij notirt werden unter Ver-
zu thun mit dem liturgifchen, euchariftifchen phe- fchweigung der Thatfache, dafs ein Theil der vet. lat.
nolion das erft fpät aufkommt und in der von : ffatt deffen uxort sua lieft. Werthlos ift auch die je-
Tertulliän [de oratione 15) erwähnten paenula nicht ( Weilige Erwähnung der Auslaffungen Marcions, da das,
wefucht werden darf. was den Erklärer des Lc. einzig intereffirt, der wirkliche

8 S 68—108 Manasseh or Moses? Dafs Jud. 18,30 Text Marcions, doch nicht gebracht wird. Zu Lc. 21,37
die urforünMiche Lesart Mofe gewefen und zur f0ute ein Engländer die Ferrarclaffe nicht mehr mit
Schonung mit Manaffe vertaufcht wurde, fei nicht vier Hdff. citiren.

u „ ■ I An Parallelen hätte immer noch mehr gegeben

werden können. Schmiedel's Wunfeh (Th. Lit.-Z. 1896
Nr. 19) zu Lc. 6,3 (Jefu durchfehaute ihre Gedanken)
alle Parallelen zu bekommen, ift nicht befriedigt. Das
Wort vom Kreuztragen (Lc. 9,23) follte der Lefer in
fünf Formen vor fich haben, ftatt blofs in drei, etc. Doch ift
manches beffer als in der von Schmiedel befprochenen
Synopfe geworden. Zu 12,8 fehlt die Parallele Apok. 3.5.
Beim Bruder des Herodes (3,19) und beim Zacharias
(11,51) wäre die Anführung von Jofephusftellen am Platze
gewefen. Beim thörichten Reichen (c. 12) durften die

98

97

Dewieien.

9. S. 109—114 On turning to the Fast at the Creed;
Ueberbleibfel älteften Sonnencultus.
10. 115—121 On Grace at meals in the Jewish Church;
Schilderung der jüdifchen Beftimmungen.
Diefe Ueberficht wird genügen, um den vielfeitigen
Inhalt der hier vereinigten Auffätze erkennen zu laden.
Maulbronn. Eb. Neftle.