Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1900

Spalte:

1-3

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Titel/Untertitel:

Encyclopaedia Biblica 1900

Rezensent:

Schürer, Emil

Ansicht Scan:

Seite 1, Seite 2

Download Scan:

PDF

Theologische Literaturzeitung.

Herausgegeben von D. Ad. Harnack, Prof. zu Berlin, und D. E. SchÜrer, Prof. zu Göttingen.

Erfcheint Pre's
alle 14 Tao-e. Leipzig. J. C. Hinrichs'fche Buchhandlung. jährlich 18 Mark,

NP! 1. 6. Januar 1900. 25. Jahrgang.

Encyclopaedia Biblica ed. by Cheyne and

Black, vol. I. A to D (Schürer).
Stade, Die Entftehung des Volkes Israel

(Kraetzfchmar).
Schultze, Grammatik der aramäifchen Mutter-

fprache Jefu (Dalman).
Soltau, Eine Lücke der fynoptifchen Forfchung

(Holtzmann).
Wer nie, Die fynoptifche Frage (Holtzmann).

Lechler, Die biblifche Lehre vom heiligen
Geilte (Weinel).

Noesgen, Gefchichte der Lehre vom heiligen
Geilte (Weinel).

Texte und Unterfuchungen zur altgermanifchen
Keligionsgefchichte, Texte, 1. Bd. Aus der
Schule des Wulfila, Auxenti Dorosto-
r e n s i s epistula de fide vita et obitu W u 1 f i 1 a e
herausg. von Kauffmann (Krüger).

Joannes Philoponus de aeternitate mundi contra
Proclum ed. Rabe ^endland).

Gutberiet, Der Kampf um die Seele (Elfen-
hans).

Walker, Some Aspects of the religious life of
New England (Eck).

Seil, Goethes Stellung zu Religion und Chrifien-
thum (Hans).

Encyclopaedia Biblica. A critical dictionary of the literary, 1 häufen {Daniel), Marti (Chronology, Old Testament;
political and religious history, the archaeology, geo- ; Day; etc.), Eduard Mt:yer (Adonis etc.), Nöldeke (Ama-

ctraphy, and natural history of the Bible. Edited by i Jft Jffi^; <fy Schmiedel (Acts etc

• • r ii J, li> / r-, w% , t o .t. 1 1 i ctc-h von Boden (Aretas; Clironology, New Testament;etc),

Rev. T. K. Cheyne, M. A., D.D., and J. Sutherland 7A mm er n (Creation, Deluge). Befonders ftark iftSchmie-
Black, M. A., LL. ü. Volume I. A to D. London, del vertreten. Seine Artikel würden, in gewöhnlichem
A.&Ch. Black, 1899. (XXVIII S. u. 1144SP. gr.Lex.8.) 1 Druck vereinigt, ein kleines Buch ausmachen. Aufser

20 Sh; geb. 25 Sh. u. 30 Sh. dem eingehenden Artikel über die Apoftelgefchichte

(col. 37—.57), in welchem er im Wefentlichen Overbeck's
Nach langer und forgfältiger Vorbereitung ift vor AuffalTung vertritt, find von ihm noch die Artikel: AI-
Kurzem der erfte Theil diefer Encyclopaedia Biblica an's j ph„eus (col. 122 f.), Apollos (col. 262—264), Aarjesus (478
Licht getreten. Sie war fchon von Robertfon Smith | —483), Barnabas (484—487), Christian, name of(752—763)
geplant als Seitenftück oder Ergänzung zu der Encyclo- Clopas (849—853), Community of Goods (877-880, vgl'.
paedia Britannica, für welche er zahlreiche biblifche Ar- ; dazu Schmiedels Auffatz über: Die Gütergemeinlchaft
tikel geliefert hatte. In Gemeinfchaft mit feinem Freunde 1 der älteften Chriftenheit, in den Proteftantifchen Monats-
J. S. Black hatte er fchon erhebliche Vorarbeiten für j heften, 2. Jahrg. 1898, S. 367—378), Cornelius (908-913),
das Werk gemacht, als er im September 1892 durch ; Council of Jerusalem (916—927). Die meiften diefer Ar-
fchwere Erkrankung an der Fortfetzung verhindert wurde. ' tikel ftehen in Zufammenhang mit der Apoftelgefchichte
Im Einverftändnifs mit ihm vereinigte fich nun Black mit und ergänzen den Artikel über diefe. Auch die andern
Prof. Cheyne, der fchon ähnliche Pläne gehegt hatte; von deutfehen Theologen gelieferten Beiträge find der
und fo ift das in feinen Anfangen jetzt vorliegende Werk Mehrzahl nach kleine Monographien, die in der Heimath
entftanden, das der wiffenfehafthehen Theologie Englands ihrer Verfaffer nicht unbeachtet bleiben dürfen
zu hoher Ehre gereicht. Die Artikel find ^apE^fafrt, ]n der Hauptfache ift diefe Encyklopädie aber doch

Man mochte zuweilen gleicht rtwM ein englifches Werk und beweift, wie tief die hiftorifch-

yfefchen.yeberttt aber ^fÄ«Wj™ kritifche Bibelforfchung auch auf engHfchem Boden
altige und von ftreng]J^^^^ .^J^gS Wurzel gefchlagen hat* Manche to££^*ZSZ
Bei den altteftamen liehen Namen find fte s die Septua ferenten ^ überwiegend jüngere Kreife

ginta-Pormen nach den abweichenden Lesarten der Haupt- , welche dje neue Rjch vertreten Einer der Wort-
handfchr.ften angeführt. 1 ftjhrer und Bahnbrecher ift Cheyne felbft. der zahlreiche

Von dem gleichzeitig im Erfcheinen begriffenen Bibel- Artikel, befonders biblifch-theologifchen Inhalts beme-
wörterbuch von Haftings und Selbie, deffen erfte bei- j fteuert hat. Auch in diefer Encyklopädie wie in'der von
den Bände wir bereits anzeigen konnten (Theol. Litztg. Hartings und Selbie ift, abweichend von unfern deut-
1898, 289 und 1899, 553), unterfcheidet fich das vor- | fchen Bibelwörterbüchern, der biblifchen Einleitung
liegende durch die entfchiedenere Vertretung des kn- j und biblifchen Theologie ein breiter Raum verftattet.
tifchen Standpunktes, der zwar auch in jenem nicht ver- In das Gebiet der altteftamentlichen Einleitung fallen
leugnet wird, aber doch im Neuen leftament fehr ftark >; z. B. die Artikel: Arnos, Canon, Canücles, Chronides,
hinter den confervativen Intereffen zurücktritt. Einzelne Daniel, Decalogue, Deuteronomy (letzterer von Moore);
Mitarbeiter lind übrigens an beider. Werken betheiligt. | in den Bereich der biblifchen Theologie des A. T

So haben zwei der namhaftefttn Vertreter jenes ver
mittelnden Standpunktes, welcher für das Werk von
Haftings und Selbie chaiakteriftifch ift (Driver für
das A. T., und Sanday für das N. T.), auch für die
Encyclopaedia Biblica einzelne Beiträge geliefert (Driver:

Angel, Ashtoreth, Atonement day of, Azazel, Baal, Cherub
, Covenant, Creation, Dagoii, Deluge, Demons, Divi-
nation, Dragou. Der neuteftamentlichen Einleitung und
Iheologie find, abgefehen von den fchon oben genannten
Artikeln deutfeher Autoren, z. B. folgende gewidmet:

Annuilit^tl~*. ^■e T~i____l~*:____ /aj.'i_______ ~ _ z„«,.._?^.„__

Bashan, Chronicles, etc.; Sanday: Chorinthians 1 and II). Abomination of Desolation (ßöhvyua rl/g tonuc6o8o>q)
Ziemlich ftark find an dem neuen Werke deutfehe 1 Abyss, Amen (von Hogg, der auch lonlt manche lorg-
Theologen betheiligt. Das Verzeichnifs der Mitar- fältige Artikel geliefert hat; vgl. auch deffen Auffatz
beiter an diefem erften Bande weift nicht weniger als j über ,Amen' in The Jewish Quarterly Review IX, 1897,
zwölf deutfehe Namen auf: Benzinger (Atonement, day p. 1—23), Apocalyptic Literature (von Charles col. 213 —
of; Circumcision; Golden Calf; etc.), Bouf fet (Antichrist; , 250), Apocrypha (von James col. 250—261) [zwei gut orien-
Apocalypse), Budde (Canon, Old Testament), Guthe tirende zufammenfaffende Artikel], Baptism (von J. A.
(Dispersion), )ü\cher (Colossians and Ephesians), Kamp- | Robinfon), Beelzebul (Cheyne), Belial (Bennet und Cheyne),