Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

1879

Spalte:

603

Kategorie:

(ohne Kategorisierung)

Autor/Hrsg.:

Grau, Rud. Friedr.

Titel/Untertitel:

Aug. Frd. Chr. Vilmar, J. Chr. K. von Hofmann. Erinnerungen 1879

Rezensent:

Köhler, Karl

Ansicht Scan:

Seite 1

Download Scan:

PDF

■603 Theologifche Literaturzeitung. 1879. No. 25. 604

eines befonderen Seelenwefens zu fprechen fcheinen, Real-Encyklopädie der chriftlichen Alterthümer. Unter Mitweift
aber dann mit Sachkenntnifs und Befonnenheit wirkg. mehrerer Fachgenoffen bearb. u. hrsg. v. F. X.
nach, wie das Gefährliche überall nicht in den Thatfachen, ! Kraus. Mit zahlreichen, zum gröfsten Theil Martigny's
fondern in den falfchen Folgerungen liege, welche der Dictionnaire des antiquites chretienncs entnommenen
Materialismus daraus zieht. Letztere erweift der Verf. j Holzfchn. (In ca. 12 Lfgn.) 1. Lfg. Freiburg i/Br. 1880,
als logifch unberechtigt und fachlich ungenügend zur Herder. (VII, 96 S. Lex.-8.) 1. 80.

Erklärung einer Menge von Lebenserfcheinungen. Zwi- ; Podlech, E., Gefchichte der Erzdiöcefe Köln. Mainz,
fchen der Menfchen- und Thierfeele ftatuirt er einen j Kirchheim. (VIII, 622 S. 8.) 5. —

fpecififchen Unterfchied unter Ablehnung der trichoto- J Franzifs, F., Der deutfche Epifkopat in feinem Verhältnifs
mifchen Theilung des menfchlichen Wefens. Schliefslich 1 zu Kaifer u. Reich unter Heinrich III. 1039—1056.
werden die unausweichlichen fittlichen oder vielmehr un- ; (1. Teil.) Stadtamhof. (Regensburg, Coppenrath.) (72 S.
ftttlichen Confequenzen der materialiftifchen Leugnung ', gr. 8.) 1. 20.

der Seele überzeugend nachgewiefen. Ohne gerade Neues J Schneid, M., Die Körperlehre d. Johannes Duns Skotus u.
zu bringen ift das Ganze in hohem Grade belehrend und ihr Verhältnifs zum Thomismus u. Atomismus. Mainz,
orientirend. Wir wünfchen der Brochüre recht weite Kirchheim. (IV, 114 S. gr. 8.) 1. 50.

Verbreitung und zwar nicht blofs unter folchen, die . Frantz, E., Sixtus IV. u. die Republik Florenz. Regens-
fchon überzeugt find, fondern namentlich auch bei den bürg 1880, Mainz. (XXIV, 529 S. gr. 8.) 8. —

Fragenden und Schwankenden. . | Johann Georg Hamann's v. Königsberg Dienft- u. Ruhejahre.

Friedbere K Koehler tDer Lebensgefchichte anderer Thl.] Männern deutfcher

Art gewidmet. Gütersloh, Bertelsmann. (256 S. 8.) 2. 40.
Hoffmann, C. , Leben u. Wirken d. Dr. Ludw. Friedr.
Grau, Prof. Rud. Friedr., Aug. Frei. Chr. Vilmar, weiland Wilh. Hoffmann. II. Berlin 1880, Wiegandt & Grieben.
Profeffor der Theologie zu Marburg. J. Chr. K. von ' illL> 217 S. gr. 8.) 3. — (cplt: 5. 50.)

u~tm~„„ , „m a t> c er a ti 1 i7 1 1 Mellin, G., Untere Glaubensvettern englifcher Zunge aus

Hofmann. weiland Prolelfor der I lieologie zu Erlangen, i ,. ; . v „ . .., ° , • 0 .

_., ö 'ö „ ! religiös bewegter Zeit. Zeitgemafse Blicke in anglo-

Ermnerungen. Gütersloh 1879, Bertelsmann. (87 S. 8.) amerikan. Kirchen- u. Sektenthum. Freienwalde, Draefeke.

M. 1. — (IV, 62 S. 8.) 1. —

,Die folgenden Aufzeichnungen — fagt das Vor- ; Verhandlungen der 1. Generalfynode, 1879. Berlin. (Leip-
wort — wollen nichts anderes fein als Erinnerungen und z'5> Matthies.) (40 S. gr. 4.) I.
erheben in keiner Weife den Anfpruch, Lebensbilder, Zöckler, O., Die Lehre vom Urftand d. Menfchen, gefchicht-
auch nur in fkizzenhafter Geftalt darzuftellen'. Der Verf. llch u- dogmatifch-apologetifch unterfucht. Gütersloh,
hofft nur .künftigen Biographen einen Beitrag zur um- Bertelsmann. (VIII, 337 S. gr. 8.; 5. 40.

faffenden Würdigung der gefchilderten xVIänner geliefert Gefs> Die Souveränität d. Herrn Jefu gegenüber v. den
zuhaben. Ihm felbft galt es der dankbaren Verehrung, j Propheten. Vortrag. Bafel, Bahnmaier. (27 S. gr. 8.)
die ihn an die Todten knüpft, genugzuthun'. Als Zeug- j ^O.
nifsen des Eindrucks, den zwei unftreitig hochbedeutende ; Ergenzinger, J., Nikodemus. 7 Predigten. Wien, G. A.
theologifche Perfönlichkeiten bei einem empfänglichen Müller. (85 S. °-J l-

Jünger zurückgelaffen haben, kommt diefen Aufzeich- Steffann, E., Die Gleichnifse d. Herrn. Fingerzeige zu
nungen ein ihnen nicht abzufprechender Werth zu. An deren DeutS- Nordhngen, Beck. (188 S. 8.) 1. 80.
dem Urtheil des Verf.'s über feine beiden Heroen und ihr , Stockmeyer, J., Grundzuge e. chriftlichen Sociahsmus im
Lebenswerk wird die Gefchichte wohl Manches zu er- Gleichmfs vom ungerechten Haushalter. Vortrag. LAus:
mäfsigen und zu berichtigen haben; doch zur Discuffion .Kirchenfreund'.] Bafel, Bahnmaier. (11 S. gr. 8.) — 40.

darüber ift hier der Raum nicht. Immerhin hätte die ! ~

Literatur öe» ICuelanoce.

Lavigne, B.. Le Christianisme en Orient quatre mille ans avant Jesus-
Christ. Paris, Delaroque. (150 p. 12.) 1 fr.
Lef£bure, E., L'Egypte ancienne. Discours. Lyon, imp. Pitrat alne.
(22 p. 8.)

Kminck-Szedio, G., Prolusione al corso libero di egittologia (1878J,
e lezione sopra gli scarabei di Amenofi III e di Ramesse III. Bologna
, tip. success. Monti. (32 p. 4.)
Non in commercio.
The Psalms in Hebrew without points. London, Macmillan. (8.) 3 s. 6 d.
Roberts, A., The Bible of Christ and his apostles. London, Cassel,
Petter, and Galpin. (198 p. 8.) 7 s. G d.

Guillemard, W. H., Hebraisms in the Greek New Testament, exhibi-
ted and illustrated by rules and extracts from the sacred texts. London
, Bell & Sons. (90 p. 8.) 8 s. 6 d.
Manoury. A. F., Commentaire sur les deux epitres de saint Paul aux

Corinthiens. Paris, Bloud et Barrai. (III, 584 p. 8.)
Baines, T. B., The revelation ofjesus Christ. London, Broom. (320 p.

8.) 3 s. 6 d.

Maggio, G., Prolegomeni alla storia di Gregorio il Grande e de' suoi
tempi. Prato, tip. Contrucci e C. (400 p. 8.) L. 3. 50.

Cahour, A., Recherches archGologiques et hagiographiques sur saint Lu-
pien de Rezeb Nantes, imp. Forest et Grimaud. (25 p. 8. et
4 planches.)

Cederschiöld, G., Clarus saga. Clari fabella. Islandice et Latine.

Edidit G. C. Lund, C. W. K. Gleerup. I kr. 50 öre.

Piolin, Question d'origine: les sculptures de l'eglise abbatiale de Saint-
Pierre de Solesmes. Le Mans, imp. Leguicheux-Galliene. (40 p. 8.)
Daux, C., Histoire de l'eglise de Montauban depuis les premiers temps
jusqu'ä nos jours. T. 1. Nr. 3. Supplement de la premiere periode.
I. Les eveques de Toulouse et de Cahors [46—1317]. II. Les ab-
bayes diocesaines [jusqu'ä 1317]. Nr. 4. Bertrand I du Puy, pre-
mier eveque [1317J. Guillaume I de Cardaillac, deuxieme eveque
[l3'7—1355]. Montauban, Georges et Ferrieb (159 p 8. et planches.)

Nr. 3: 2 fr. 50. Nr. 4: 3 fr.
Pieralisi, S., Sopra la nuova edizione del processo originale di Galileo

Begeifterung des Jüngers für feine Meifter jenen nicht
zu veranlaffen brauchen, abweichenden Anfchauungen
fo ungerecht zu begegnen, wie beifpielsweife S. 14. 65.

Friedberg. K. Koehler.

Bibliographie

von Dr. Gaspar Renö Gregory.
[Deutfche Hiteratur.

Hofmann, J. Ch. K. v., Encyklopädie der Theologie, nach
Vorlefgn. u. Manufcripten hrsg. v. H. J. Beftmann.
Nördlingen, Beck. (XII, 389 S. gr. 8.) 6. —

Renan, E., Das Leben Jefu. 4. Aufl. Leipzig 1880, Brockhaus
. (XLVI, 482 S. gr. 8.) 6. geb. 7. —

Janvier, Leben d. heiligen Petrus, des Apoftelfürften u.
erften Papftes. Mit Autorif. d. Verf. überf. v. e. Priefter
d. Diöcefe Trier. Einfiedeln, Benziger. (325 S. m. 52
Holzfchn. gr. 8.) 3. 60; geb. 4. 40.

Zill, L., Der Brief an die Hebräer überfetzt u. erklärt. Mainz,
Kirchheim. (XLI, 708 S. gr. 8.) IO. —

Hergenröther, J., Handbuch der allgemeinen Kirchenge-
fchichte. 2. Aufl. 2. Bd. I. Abth. [Theologifche Bibliothek
. I. Serie. 13. Bd.] Freiburg i/Br., Herder. (480 S.
gr. 8.) 6. —

Schmidt, K., Die Anfänge d. Chriftenthums in der Stadt
Rom. [Sammig. v. Vorträgen, hrsg. v. W. Frommel u.
F. Pfaff. 2. Bd. 3. Hft.] Heidelberg, C. Winter. (24 S.
8.) — 60.