Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2019

Spalte:

791–793

Kategorie:

Christliche Kunst und Literatur

Autor/Hrsg.:

Tück, Jan-Heiner [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

»Feuerschlag des Himmels«. Gespräche im Zwischenraum von Literatur und Religion.

Verlag:

Freiburg i. Br.: Verlag Herder 2018. 196 S. = Poetikdozentur Literatur und Religion, 3. Geb. EUR 18,00. ISBN 978-3-451-38184-3.

Rezensent:

Johann Hinrich Claussen

Es ist eines der wenigen Hoffnungszeichen für die christliche Theologie, dass der garstige Graben zwischen Literatur und Reli-gion schmaler geworden und leichter zu überwinden ist. Von Seiten der Theologie hatte es eigentlich immer schon ein intensives Interesse an der Literatur der Gegenwart gegeben, wenn auch der Blick häufig auf kirchennahe und milieugetreue Schriftsteller be­schränkt blieb. Doch auf Seiten der Gegenwartsautoren von Rang zeigte sich oft ein erhebliches Distanzbedürfnis. Man wollte aus guten oder schlechten Gründen Abstand halten zu theologischen Annäherungsversuchen. Man fürchtete wohl um die eigene künstlerische Autonomie. Die deutlich geminderte Kulturmacht der Kirchen und ihrer Theologien hat nun ihr Gutes darin, dass sie ein unbefangenes ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!