Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2015

Spalte:

1375–1377

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Adams, Edward

Titel/Untertitel:

The Earliest Christian Meeting Places. Almost Exclusively Houses?

Verlag:

London u. a.: Bloomsbury T & & Clark 2013. XIV, 263 S. m. Abb. = The Library of New Testament Studies. Kart. £ 18,99. ISBN 978-0-567-66314-6.

Rezensent:

Markus Öhler

Die entscheidende Bedeutung von Hausgemeinden gehört zu den zumeist unumstrittenen »Fakten« für die Rekonstruktion von Ausbreitung und Etablierung des frühen Christentums in den ersten Jahrhunderten (vgl. zuletzt etwa Dietrich-Alex Koch, Geschichte des Urchristentums. Ein Lehrbuch, Göttingen 2013, 275 f., der lediglich zwischen der ganzen Gemeinde in einem Haus und mehreren Hausgemeinden in einer Stadt differenziert). Edward Adams spielt mit dem Untertitel seiner Untersuchung auf diese etablierte These an, versieht sie aber mit einem Fragezeichen. Denn in der Tat: Nach der Lektüre dieses erfreulich flüssig zu lesenden Bandes kommen durchaus Zweifel auf an der von A. so genannten »AEH [sc. almost exclusively houses]-perspective«.
Der Aufbau des Bandes ist – nach einer ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!