Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2015

Spalte:

1316–1318

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Kunter, Katharina, u. Annegreth Schilling[Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Globalisierung der Kirchen. Der Ökumenische Rat der Kirchen und die Entdeckung der Dritten Welt in den 1960er und 1970er Jahren.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2014. 379 S. m. Abb. u. Tab. = Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte. Reihe B: Darstellungen, 58. Geb. EUR 84,99. ISBN 978-3-525-55773-0.

Rezensent:

Reinhard Frieling

Der Band enthält die Ergebnisse eines Forschungsprojektes, welches von der Deutschen Forschungsgemeinschaft von 2008 bis 2011 gefördert wurde: »Auf dem Weg zum globalisierten Christentum: Die europäische Ökumene und die Entdeckung der ›Dritten Welt‹ zwischen 1966 und 1973«. Im Zentrum stand dabei damals und steht jetzt in der Veröffentlichung der Transformationsprozess des 1948 ge­gründeten Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), der sich in den 60er und 70er Jahren von einer vorwiegend europäisch-nordatlantischen Dominanz zu einer global agierenden, interkonfes-sionellen und pluralen internationalen Organisation entwickelt hat.
Vorläufer des ÖRK waren in der ersten Hälfte des 20. Jh.s die Bewegungen für »Praktisches Christentum« (Life and Work) und für ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!