Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2014

Spalte:

1524–1525

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Strodmeyer, Werner

Titel/Untertitel:

Scham und Erlösung. Das relational-soteriologische Verständnis eines universalen Gefühls in pastoral-therapeutischer Hinsicht.

Verlag:

Paderborn u. a.: Ferdinand Schöningh 2013. 535 S. Kart. EUR 64,00. ISBN 978-3-506-77876-5.

Rezensent:

Michael Klessmann

Werner Strodmeyer, Leiter der katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Hamburg, legt eine Untersuchung zum Thema Scham vor, die therapeutische und theologische Perspektiven miteinander ins Gespräch bringen will. Theologie und Kirchen haben das Thema der Scham bislang weitgehend vernachlässigt, dem will S. mit der Veröffentlichung seiner umfangreichen und nicht leicht zu lesenden Dissertation entgegensteuern. Die Rezension kann nur einige wenige Linien nachzeichnen:
Der erste Teil thematisiert die menschliche Wirklichkeit der Scham. Induktiv, erfahrungsorientiert, mithilfe von Falldarstellungen aus der Beratungspraxis öffnet S. Zugänge zum Phänomen der Scham. Die Relationalität der Scham wird, in deutlicher Abgrenzung von älteren intrinsischen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!