Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2014

Spalte:

1488–1490

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Bruder, Benedikt

Titel/Untertitel:

Versprochene Freiheit. Der Freiheitsbegriff der theologischen Anthropologie in interdisziplinärem Kontext.

Verlag:

Berlin u. a.: De Gruyter 2013. XVI, 501 S. = Theologische Bibliothek Töpelmann, 159. Geb. EUR 119,95. ISBN 978-3-11-030748-1.

Rezensent:

Dirk Evers

Die von Walter Sparn betreute Erlanger Dissertation von Benedikt Bruder sucht aus evangelischer Perspektive und in theologischer Absicht das Gespräch mit Neurowissenschaften und Philosophie, um den Begriff der menschlichen Willensfreiheit zu klären. Sie schließt sich damit an eine inzwischen ganze Reihe ähnlicher Arbeiten an, die sich mit dem Verhältnis von Hirnforschung und Theologie auseinandergesetzt haben. Der Band gliedert sich in drei große Teile: Der erste fragt nach neurowissenschaftlichen, der zweite nach philosophischen, der dritte nach theologischen Perspektiven. Eine die drei Perspektiven integrierende Gesamtperspektive hat B. nicht vorgesehen. Er hält es – und darin vermag ihm der Rezensent durchaus zu folgen – für »unverzichtbar, die distinkten Herangehensweisen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!