Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2014

Spalte:

1299–1300

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Förg, Florian

Titel/Untertitel:

Die Ursprünge der alttestamentlichen Apokalyptik

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2013. 546 S. = Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, 45. Geb. EUR 78,00. ISBN 978-3-374-03213-6.

Rezensent:

Stefan Beyerle

Die im Titel programmatisch genannten »Ursprünge« sind prophetisch (Ez, Sach), damit »alttestamentlich«, also literarisch, und sollen sich, wiederum nach Ausweis des Titels, auf die »alttestamentliche Apokalyptik« beziehen. Letztlich steckt also bereits der Titel der umfangreichen Dissertation von Florian Förg (TU Dortmund, Wintersemester 2011/12) den Rahmen ab und verweist da­bei auf Inhalt und Aufbau der Untersuchung: Gegenstand ist die »Apokalyptik«, deren Aspekte, wie die »Erwartung einer künftigen, besseren Welt«, die Zwei-Äonen-Lehre oder die »Unterscheidung zweier Wirklichkeitsebenen«, dann der »globale Horizont«, die »Messiaserwartung«, »weisheitliche Elemente« und die Pseudonymität, am Danielbuch überprüft werden. Danach weitet die Darstellung die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!