Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2014

Spalte:

1248–1249

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Kraus, Georg

Titel/Untertitel:

Die Kirche – Gemeinschaft des Heils. Ekklesiologie im Geist des Zweiten Vatikanischen Konzils.

Verlag:

Regensburg: Pustet 2012. 464 S. Kart. EUR 34,95. ISBN 978-3-7917-2424-9.

Rezensent:

Vasile Hristea

Entsprechend bedeutenden theologiegeschichtlichen Kontexten, die eigene ekklesiologische Akzente gesetzt haben (Augustinus, Th. von Aquino, Luther, Bellarmin), würdigt Georg Kraus einleitend auch die Ekklesiologie des 2. Vaticanums. Da aktuelle Probleme der katholischen Kirche Reformen für die Praxis erfordern, will das vorliegende Werk 50 Jahre nach dem 2. Vaticanum dazu beitragen und im Geiste des Konzils Lösungen vorschlagen. Die im Titel bekundete Auffassung der Kirche als Gemeinschaft des Heils ist also programmatisch. Gleichzeitig steht der Band im inneren Zusammenhang mit dem bereits erschienenen dogmatischen Werk seines Urhebers, das die Gotteslehre, die Schöpfungslehre und die Chris­tologie einbezieht. – Die ersten beiden (»Neutes­tamentliche Ansätze der Ekklesiologie« ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!