Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2014

Spalte:

1226–1227

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Pirker, Viera

Titel/Untertitel:

Fluide und fragil. Identität als Grundoption zeitsensibler Pastoralpsychologie.

Verlag:

Ostfildern: Matthias-Grünewald-Verlag 2013. 459 S. = Zeitzeichen, 31. Kart. EUR 39,00. ISBN 978-3-7867-2975-4.

Rezensent:

Godwin Lämmermann

Die Sankt Gallener Dissertation von Viera Pirker stellt einen weiteren Versuch dar, die Handlungsperspektive der Praktischen Theologie konstitutiv vom Gedanken einer sozial kontextualisierten Identität her zu entwickeln. Zutreffend und kenntnisreich, aber nicht immer in einer erkennbaren Systematik nach plausiblen Auswahlkriterien und mitunter auch ein wenig unkritisch, referiert sie zunächst die mittlerweile klassisch zu nennenden Identitätstheorien; weniger wäre nicht nur hier vielleicht mehr gewesen. Positiv fällt in diesem Zusammenhang die Berücksichtigung der sozialpsychologischen Überlegungen z. B. von H. Keupp auf, denen eine »zeitdiagnostische Schlüsselkraft« (141) zugeschrieben wird. Allerdings ist dieser Autor – zumindest in der evangelischen Praktischen Theologie ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!