Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2014

Spalte:

1175–1176

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Dingel, Irene, u. Volker Leppin [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Das Reformatorenlexikon.

Verlag:

Darmstadt: Lambert Schneider Verlag 2014. 304 S. m. Abb. Geb. EUR 39,90. ISBN 978-3-650-40009-3.

Rezensent:

Martin Brecht

Das Genre Reformatorenlexikon ist nicht neu oder einmalig, aber anscheinend gerade wieder aktuell. Einer von den Herausgebern ist überdies an einem besonderen Lutherlexikon beteiligt: Robert Stupperich hatte 1984 bereits ein Reformatorenlexikon vorgelegt, das in knappen Artikeln ca. 320 Namen aus dem deutschsprachigen Bereich berücksichtigte. Die vorliegende Veröffentlichung will den europäischen Raum abdecken, beschränkt sich aber auf 40 alphabetisch angeordnete Artikel in Essayform von bis zu zehn Seiten im Umfang. Schon der Unterschied der beiden Ausgaben hätte Anlass sein können, vorweg über den Gehalt der Bezeichnung Reformator eingehender zu reflektieren. Denn fraglos ist es historisch instruktiv und bedeutsam, dass zahlreiche Orte und Territorien ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!