Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2014

Spalte:

956–958

Kategorie:

Kirchenrecht

Autor/Hrsg.:

Ganster, Susanne

Titel/Untertitel:

Religionsverschiedenheit als Ehehindernis. Eine rechtshistorische und kirchenrechtliche Untersuchung.

Verlag:

Paderborn u. a.: Ferdinand Schöningh 2013. 351 S. = Kirchen- und Staatskirchenrecht, 16. Kart. EUR 44,90. ISBN 978-3-506-77663-1.

Rezensent:

Klaus Lüdicke

Es hat seinen guten Grund, dass die Vfn. sich in ihrer an der Ka-tholisch-Theologischen Fakultät Würzburg vorgelegten Disser-tation mit der Religionsverschiedenheit als Ehehindernis des ka-nonischen Rechts beschäftigt. Waren bis zur Wiedervereinigung Deutschlands die Ehen unter Christen verschiedener Konfession ein viel diskutiertes Thema, da sie in einem ganz überwiegend christlichen Land Abbild der konfessionellen Spaltung und des Bemühens um deren Überwindung waren, so hat sich nach diesem Zeitpunkt der Anteil der Getauften an der Bevölkerung Gesamtdeutschlands sehr vermindert, und das nicht nur durch die große Zahl von ehemaligen DDR-Bürgern, die keine Christen sind, sondern auch durch zurückgehende Taufzahlen im Milieu der ehe-maligen Traditionschristen. Ehen zwischen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!