Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2014

Spalte:

935–937

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Studebaker, Steven M.

Titel/Untertitel:

From Pentecost to the Triune God. A Pentecostal Trinitarian Theology.

Verlag:

Grand Rapids u. a.: Wm. V. Eerdmans 2012. X, 281 S. = Pentecostal Manifestos. Kart. US$ 34,00. ISBN 978-0-8028-6530-4.

Rezensent:

Martin Hailer

Steven Studebaker ist Associate Professor für Systematische und Historische Theologie am McMaster Divinity College, Ontario (Canada), zuvor war er Pfarrer in Gemeinden der World Assemblies of God Fellowship. Nach Vorstudien zur Trinitätslehre von Jonathan Edwards legt er hier einen Entwurf aus pfingstlicher Perspektive vor. Der Band gehört in die seit einigen Jahren zu beobachtende Akademisierung pfingstlerischer Theologie, die – zumindest in der kontinentaleuropäischen Systematischen Theologie – noch nicht genug Aufmerksamkeit erfährt.
Nach pfingstlerischer Überzeugung wurde die Lebendigkeit und Eigenständigkeit des Heiligen Geistes von den großen Konfessionen des Westens wie des Ostens durch lange tradierte theologische Fehlwahrnehmungen verstellt. Der Geist ist ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!