Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2014

Spalte:

803–805

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Haustein, Jörg

Titel/Untertitel:

Writing Religious History. The Historiography of Ethiopian Pentecostalism.

Verlag:

Wiesbaden: Otto Harrassowitz Verlag 2011. XVI, 295 S. = Studien zur Außereuropäischen Christentumsgeschichte (Asien, Afrika, Lateinamerika), 17. Kart. EUR 38,00. ISBN 978-3-447-06528-3.

Rezensent:

Andreas Heuser

Innerhalb der jüngeren Geschichte des Christentums ist die Beobachtung seiner Umverlagerung in den sogenannten »globalen Süden« inzwischen zu einem Allgemeinplatz avanciert. Wenngleich keine Einigkeit darüber herrscht, wie diese epochale Veränderung in globalen Religionstopographien konzeptionell zu verstehen ist, so wird doch die weltweite Pfingstbewegung als ein zentraler Wandlungsfaktor identifiziert. Dies drückt sich auch darin aus, dass deren Wachstumsdynamik aus zunächst stärker ökumene-, missions- und religionswissenschaftlich orientierten Erkenntnisinteressen ins breite Rampenlicht interdisziplinärer Forschung gerückt ist. Aus diesem Zusammenspiel sind im vergangenen Jahrzehnt grundlegende Studien zu methodischen wie theoretischen Zugängen zur Erforschung der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!