Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2014

Spalte:

793–795

Kategorie:

Religionspädagogik, Katechetik

Autor/Hrsg.:

Schmoll, Udo G.

Titel/Untertitel:

»Die Grenze ist der eigentlich fruchtbare Ort der Erkenntnis«. Grundlegung eines fächerverbindenden Arbeitens mit dem Evangelischen Religionsunterricht am Gymnasium aus der Perspektive von Tillichs Theologie.

Verlag:

Münster u. a.: LIT Verlag 2013. 472 S. = Jugend in Kirche und Gesellschaft, 8. Kart. EUR 49,90. ISBN 978-3-643-12159-2.

Rezensent:

Michael Fricke

Die an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München im Jahr 2012 angenommene Dissertation von Udo G. Schmoll befasst sich mit dem fächerverbindenden Arbeiten aus Sicht der evangelischen Theologie und Religionspädagogik. S. entwickelt seine Fragestellung vor dem Hintergrund langjähriger Lehrerfahrung im Evangelischen Religionsunterricht und einer be­reits in Publikationen ausgewiesenen reflektierten Praxis des fächerverbindenden Arbeitens (13–17). Mit dem Ziel, fächerverbindendes Arbeiten »theoretisch reflektiert und fundiert« darzustellen, betritt er in der evangelischen Religionspädagogik Neuland (21).
Die Studie gliedert sich in drei Teile. Zunächst werden Fachgebundenheit von Unterricht sowie fächerverbindendes Arbeiten ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!