Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2014

Spalte:

750–752

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Heymel, Michael, u. Christian Möller

Titel/Untertitel:

Das Wagnis, ein Einzelner zu sein. Glauben und Denken Sören Kierkegaards am Beispiel seiner Reden.

Verlag:

Zürich: Theologischer Verlag Zürich 2013. 246 S. m. Abb. Kart. EUR 29,20. ISBN 978-3-290-17698-3.

Rezensent:

Johannes Block

Aus Anlass des 200. Geburtstages von Sören Kierkegaard führt der Band in dessen »Glauben und Denken« am Beispiel seiner Reden ein. Die insgesamt 14 Beiträge gehen auf zwei Vorlesungen zurück, die die Autoren – je auf ihre Weise langjährige Kenner der Werke Kierkegaards – an der Universität Heidelberg für Hörer aller Fakultäten gehalten haben (7). Im Mittelpunkt stehen die erbaulichen Reden, die in der Forschung häufig »unbeachtet« bleiben und in ihrer Bedeutung für das Verstehen von Kierkegaards Glauben und Denken »nicht erkannt« werden (7). Denn die erbaulichen Reden sind weit mehr als bloßes Beiwerk zu den weithin bekannten Schriften Kierkegaards wie Entweder-Oder, Der Begriff Angst oder Die Krankheit zum Tode. Sie verhalten sich zu den ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!