Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2014

Spalte:

514–515

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Valliere, Paul

Titel/Untertitel:

Conciliarism. A History of Decision-Making in the Church.

Verlag:

Cambridge u. a.: Cambridge University Press 2012. 302 S. Geb. £ 62,00 ISBN 978-1-10701574-6.

Rezensent:

Hanns Engelhardt

Nach einem einleitenden Überblick über konziliare Ansätze und Strukturen in den verschiedenen christlichen Traditionen, der in der Feststellung gipfelt, dass »Far from requiring less discipline than the alternatives, Anglican comprehensiveness requires more«, stellt Paul Valliere, Professor für Religion und Geisteswissenschaften an der Butler-Universität in Indianapolis und Mitglied der amerikanischen Episkopalkirche, zunächst in drei Kapiteln die Ansätze einer Konziliarität in der Zeit der Entstehung des Neuen Testaments ( The conciliar testament), die sich vom 3. Jh. an bildende konziliare Tradition (The conciliar tradition) und die daraus entstandene konziliare Theorie (The conciliar theory) dar. In den zwei folgenden Kapiteln wendet er sich spezifisch ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!