Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2014

Spalte:

617-619

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Ziche, Paul, u. Petr Rezvykh

Titel/Untertitel:

Sygkepleriazein – Schelling und die Kepler-Rezeption im 19. Jahrhundert. Unter Mitwirkung v. D. A. Di Liscia.

Verlag:

Stuttgart-Bad Cannstatt: frommann-holzboog 2013. 299 S. m. 6 Abb. = Schellingiana, 21. Kart. EUR 74,00. ISBN 978-3-7728-2441-8.

Rezensent:

Christian Danz

»Ich glaube Ihnen meinen u. meines Schwagers Dank für Ihre Bemühungen nicht besser bezeugen zu können, als wenn ich aus einem eben an mich gekommenen Br[ief] m[eines] Schw[agers] dem ich das Verzeichniß der Keplerschen Handschriften mitgeteilt hatte; die darauf bezüglichen Stellen ab­schreibe. Unter anderm sagt er z[um] A[nfang]: ›Der Antheil, welchen Herr Sch[elling] an dem Unternehmen nimmt, ist f[ür] mich ein Sporn, von meiner Seite alles zu thun, was in meinen Kräften stehet, um solcher Unterstützung mich würdig zu zeigen, obgleich ich fürchte, diese Kräfte möchten in manchen Fällen nicht ausreichen, unserem alten Landsmanne die gebührende Ehre zu erweisen.‹« (201 f.)
Mit diesen Worten bedankte sich der Erlanger Philologe Joseph Kopp am 6. August 1839 bei ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!