Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2014

Spalte:

349–350

Kategorie:

Kirchengeschichte: Neuzeit

Autor/Hrsg.:

Lehmann, Hartmut

Titel/Untertitel:

Transformationen der Religion in der Neuzeit. Beispiele aus der Geschichte des Protestantismus.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007. 318 S. = Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, 230. Geb. EUR 59,99. ISBN 978-3-525-35885-6.

Rezensent:

Thomas K. Kuhn

Diese Aufsatzsammlung des Historikers und ehemaligen Direktors des Max-Planck-Instituts für Geschichte in Göttingen Hartmut Lehmann umfasst in drei Teilen insgesamt 21 deutsch- und englischsprachige Beiträge aus gut 20 Jahren. Die Überschriften der drei Teile markieren seine Forschungsschwerpunkte: 1. »Im Sog der Krisen des 17. Jahrhunderts«, 2. »Probleme und Perspektiven der Pietismusforschung« und 3. »Aus der Ära des Nationalismus in die Ära der Säkularisierung«. Wie L. im Vorwort ausführt, geht es ihm darum, »von unterschiedlichen Fragestellungen aus die Gründe für die besondere Labilität des Protestantismus« zu diskutieren. Er versteht seine Studien zudem als »erste Schritte hin zu einer neuen und umfassenden Analyse der Eigenart des Protestantismus« (7 f.).


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!