Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2014

Spalte:

251–252

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Reitz, Daniela

Titel/Untertitel:

Wunschkinder. Präimplantationsdiagnostik aus der Perspektive der Prinzipienethik und der feministischen Ethik.

Verlag:

Göttingen: Edition Ruprecht 2011. 227 S. = Edition Ethik, 8. Geb. EUR 34,90. ISBN 978-3-7675-7139-6.

Rezensent:

Friedemann Voigt

Die feministische Ethik hat in den letzten Jahrzehnten den (bio-) ethischen Debatten wichtige Impulse verliehen. Diese bestanden zunächst in der Betonung der Selbstbestimmung der Frau, die in den 1960/70er Jahren geltend gemacht wurde. Mit den Untersuchungen Carol Gilligans zu einer weiblichen Ethik der Fürsorge (Care-Ethik) ist dann ein weiterer Aspekt feministischer Theorie wichtig geworden. Die anfangs noch stereotyp erscheinende Unterscheidung von männlicher Konflikt- und weiblicher Beziehungsorientierung musste dazu in einer den Feminismus transzendierenden Gender-Theorie von ihrem Schematismus befreit werden, um zur Beschreibung der ethischen Problemlage etwa bei Schwangerschaftsabbruch und Präimplantationsdiagnostik neue, »kontextsensitive« Perspektiven zu gewinnen. Diese ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!