Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2014

Spalte:

245–247

Kategorie:

Systematische Theologie: Allgemeines

Autor/Hrsg.:

Lilla, Mark

Titel/Untertitel:

Der totgeglaubte Gott. Politik im Machtfeld der Religionen. Übers. v. E. Liebl.

Verlag:

München: Kösel Verlag 2013. 300 S. Geb. EUR 21,99. ISBN 978-3-466-37072-6.

Rezensent:

Wolfgang Erich Müller

Mark Lilla, Professor für Geisteswissenschaften an der New Yorker Columbia University, hat seine Carlyle Lectures, die er 2003 zur Thematik »Politische Theologie versus politische Philosophie« an der Universität Oxford hielt, 2007 unter dem Titel The Stillborn God (Der totgeborene Gott) veröffentlicht. Dieses Buch liegt nun unter dem leicht modifizierten Titel Der totgeglaubte Gott auf Deutsch vor. Gemeint ist hier der für tot gehaltene Gott, von dem wieder die Rede ist. L. bezieht sich dabei aber nicht auf die sogenannte Wiederkehr der Religionen im Zusammenhang der religiös motivierten Politik des politischen Islamismus. Vielmehr zeichnet er einen weiten Bogen von der herkömmlichen politischen Theologie des westlichen Christentums über die Erschütterungen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!