Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2014

Spalte:

215–218

Kategorie:

Kirchengeschichte: Mittelalter

Autor/Hrsg.:

Angenendt, Arnold

Titel/Untertitel:

Offertorium. Das mittelalterliche Meßopfer.

Verlag:

Münster: Aschendorff 2013, XV, 562 S. = Liturgiewissenschaftliche Quellen und Forschungen, 101. Kart. EUR 74,00. ISBN 978-3-402-11264-9.

Rezensent:

Karl-Hermann Kandler

Arnold Angenendt untersucht im Rahmen eines Projekts zusammen mit 14 Mitarbeitern das mittelalterliche Opfergebaren, speziell das Opfer der Messe (VII). Nach einem kurzen Bericht über die Forschungslage wird das Thema in vier Teilen detailliert mit um­fangreichen Quellenzitaten behandelt – Antike: Vom materiellen zum geistigen Opfer (7–90); Frühmittelalter: Von der Eucharistie zur Messe (91–294); Hochmittelalter: Neubesinnung und scholas­tische Theologie (295–400); Spätmittelalter: Zwischen Anzahl und Andacht (401–468). Rück- und Ausblick beenden das Buch (469–488). Quellen und Sekundärliteratur sind aufgeführt, ein unvollstän­diges Sachregister beschließt den Band. Ein Namenregister wäre wünschenswert gewesen.

»Die Messe war im mittelalterlichen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!