Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2014

Spalte:

93–94

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Winn, Christian T. Collins, Gehrz, Christopher, Carlson, G. Wil­-liam, and Eric Holst [Eds.]

Titel/Untertitel:

The Pietist Impulse in Chris­tianity.

Verlag:

Cambridge: James Clarke 2012. 366 S. Kart. £ 25,50. ISBN 978-0-227-68000-1.

Rezensent:

Martin H. Jung

Die auf eine Tagung an der Bethel University zurückgehende Aufsatzsammlung will die bleibenden und positiven Einflüsse des Pietismus auf das europäische und amerikanische Christentum aufzeigen und verfolgt damit ein dezidiert apologetisches Interesse. Die Herausgeber, alle an der Bethel University tätig, wollen der in den USA, selbst unter Fachleuten, verbreiteten negativen Konnotation des Begriffs und der Sache des Pietismus wehren. Mit größter Selbstverständlichkeit, und ohne die lebhafte, seit Jahren andauernde deutsche Diskussion um die Begriffsverwendung (Brecht, Lehmann, Wallmann) aufzugreifen, wird der Terminus für religiöse Phänomene des 19. und des 20. Jh.s und auch der Gegenwart verwendet. Die Bethel University in St. Paul, Minnesota, eine baptis­tische Gründung des ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!