Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2013

Spalte:

1083–1085

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Rothenbusch, Ralf

Titel/Untertitel:

»… abgesondert zur Tora Gottes hin«. Ethnisch-religiöse Identitäten im Esra/Nehemiabuch.

Verlag:

Freiburg i. Br.: Verlag Herder 2012. XII, 468 S. = Herders biblische Studien, 70. Geb. EUR 60,00. ISBN 978-3-451-30770-6.

Rezensent:

Maria Häusl

Ralf Rothenbusch untersucht in seiner überarbeiteten Habilitationsschrift aus dem Jahr 2008 die ethnischen und religiösen Identitäten im nachexilischen Juda (5. und 4. Jh. v. Chr.) im Zeugnis des Esra/Nehemiabuches. Die Studie besitzt zwei Teile, erstens eine ausführliche literarische und literargeschichtliche Analyse zum Buch Esra/Nehemia und zweitens die Beschreibung der (ethnisch-) religiösen Identitäten.
Ausgehend von der Forschungsgeschichte wird die Entstehung des Esra/Nehemiabuches dargestellt. Die literarische und literargeschichtliche Untersuchung befasst sich vor allem mit den drei zentralen Überlieferungsblöcken Esr 1–6, Esr 7–10 mit Neh 8 sowie Neh 1–7,5b; [11,1 f.]; 12,27–43; 13,4–31, die dem Buch vorgegeben seien (45–51). Die Buchredaktion ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!